Condition-Monitoring-System

Im Westentaschenformat

Auf der Maintenance in Dortmund hat SKF das neue Maschinenüberwachungssystem Multilog IMx-8 vorgestellt. Das netzwerkfähige Gerät ist etwa so groß wie ein handelsüblicher Tablet-PC. Das System verfügt über 8 analoge und 2 digitale Eingänge mit erweiterten Modbus-Fähigkeiten, an die bis zu zehn Sensoren angeschlossen werden können.

Maschinenüberwachungssystem Multilog IMx-8

Dabei lassen sich die analogen Eingänge frei programmieren. Sämtliche Kanäle werden absolut simultan und synchron gemessen. Dank seines eingebauten 4-Gigabyte-Speichers kann das Multilog IMx-8 auch autonom ein Jahr lang kontinuierlich Maschinendaten und -ereignisse zur späteren Analyse sammeln. Im Falle eines Alarms wird der Anwender in Echtzeit informiert. Über entsprechende Schaltkontakte kann das System auch als Maschinenschutzsystem in eine Steuerung integriert werden, z. B. zur Crashdetektion von Werkzeugmaschinenspindeln.

Die Alarme kann das System u. a. via Bluetooth auf handelsüblichen, mobilen Endgeräten abbilden. Zu diesem Zweck steht die „IMx-8 Manager App“ zur Verfügung (für Android und iOS). Die App zeigt außerdem in Echtzeit die erfassten Maschinendaten an und lässt sich darüber hinaus für das Setup bzw. zur Konfiguration des Multilog IMx-8 nutzen. Wegen der einfachen, drahtlosen Konnektivität des Systems mit normalen Tablet-PCs oder gar Handys müssen die Anwender also keine Laptops mehr mitführen, um das IMx-8 zu konfigurieren oder Überwachungsdaten abzurufen.

Anzeige

Das kompakte Maschinenschutzsys-tem, das sogar per Ethernet-Verbindung mit Strom versorgt werden kann und dadurch eine separate Verkabelung zur Energieversorgung überflüssig macht, ist natürlich auch netzwerkfähig. Wer mag, kann das Multilog IMx-8 auch mit der weltumspannenden SKF-Cloud verknüpfen. Die vereinfacht nicht nur die Datenspeicherung bzw. den Datenaustausch, sondern ermöglicht auch den Zugang zu den Remote Diagnostic Services von SKF. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Kontinuierliche Überwachung

Pfeiffer Vacuum hat ein Condition Monitoring System (CMS) entwickelt, dass die optimale Überwachung des Betriebszustandes der Vakuumpumpen und Messröhren ermöglicht. Das Monitoring bietet sich insbesondere für Anlagen mit hoher Pumpenanzahl oder bei...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige