Roboterprogrammierung

Daniel Schilling,

RobotStudio geht in die Cloud

ABB hat ihre Programmier- und Simulationssoftware um cloudfähige Funktionen erweitert. Mit der neuen RobotStudio Cloud können Personen und Teams gemeinsam und in Echtzeit an Roboterzellen-Designs arbeiten

Von jedem Ort der Welt und auf jedem Gerät können Nutzer über die RobotStudio Cloud von ABB gemeinsam an Roboterzellen-Designs arbeiten. © ABB

Neue Funktionen wie die automatische Versionskontrolle sorgen für ein Plus an Transparenz und machen Teams produktiver. Dank vereinfachter Benutzeroberflächen und einer intuitiven Navigation können Anwenderinnen und Anwender aller Qualifikationsstufen an Robotik-Projekten arbeiten.

Mit der neuen cloudbasierten RobotStudio-Software können Unternehmen ihre Roboter in kollaborativer Weise programmieren, den Zeit- und Kostenaufwand für physische Tests und Inbetriebnahmen reduzieren sowie Störungen vermeiden. Systemintegratoren und Ingenieurteams arbeiten dabei in Echtzeit zusammen, um robotergestützte Automatisierungslösungen zu planen, zu erstellen und zu optimieren.

Neue Versionskontrolle

Zu den neuen Funktionen von RobotStudio Cloud gehört die Versionskontrolle. Damit können Nutzerinnen und Nutzer sämtliche Änderungen nachverfolgen und erhalten dadurch volle Transparenz. Da diese neue Funktion Aufschluss darüber gibt, wer das Programm wann bearbeitet hat, lässt sich die Zeit für die Behebung von Fehlern und Performance-Problemen signifikant verkürzen.

Mit dem cloudbasierten Virtual Controller in RobotStudio steht Entwicklern zudem ein schnelles und leistungsstarkes Simulationstool zur Verfügung, um Programme anzupassen und zu testen. Durch die Erstellung eines exakten digitalen Zwillings gibt der Virtual Controller die Gewissheit, dass sich der Roboter nach der Installation in der realen Welt genauso präzise bewegt wie in der Simulation. Dies ermöglicht eine Feinabstimmung und Optimierung, die dazu beitragen kann, Ausschuss oder Probleme bei Produktionsbeginn zu minimieren.

Anzeige

Die vereinfachte Benutzeroberfläche der Software macht es leichter als je zuvor, Programme zu erstellen und zu ändern. Auf diese Weise können auch Nutzer mit geringen technischen Kenntnissen Roboteranwendungen schnell und mit minimalem Aufwand programmieren. Die speziell für Unternehmen entwickelte Sicherheitsarchitektur sorgt für hohe Sicherheit und Produktivität.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

ABB Robotics

Roboterbasierte Automatisierung im Fokus

ABB Robotics präsentiert auf der Automatica Roboter, die flexibel einsetzbar sind. ABB-Software zur einfachen Programmierung hilft, dass sich klassische wie auch kollaborative Roboter schnell in bestehende Prozesse integrieren und einfach...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industrie 4.0

Digitalisierung in kleinen Schritten

Das Konzept von Industrie 4.0 erfreut sich mit jedem Tag zunehmender Beliebtheit in der Fertigungsbranche. Bei dem Stichwort "digitalisierte Produktionsanlage" haben die meisten von uns sofort eine vollautomatisierte Fabrik vor Augen, die mit...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite