Matrixgreifer

Schmalz handled forminstabile Werkstücke

Schmalz präsentiert auf der Motek einen Matrixgreifer für die flächige, schonende Handhabung flexibler und forminstabiler Werkstücke. Der Flächengreifer eignet sich besonders für das Abräumen dünner und poröser Werkstücke von Cutter-Tischen in den Branchen Faserverbund, Automotive und Aerospace. Hier ist häufig eine selektive Schnittmuster-entnahme erforderlich. Mit dem Matrixgreifer lassen sich flexibel Schnittmuster unterschiedlicher Größe und Form entnehmen, die einzelnen Saugstellen des Greifers können hierzu separat angesteuert werden. Die flächige Handhabung von Werkstücken unterschiedlicher Form und Beschaffenheit schafft Vorteile bei Ablagegenauigkeit, Maß- und Formhaltigkeit.

Der modular aufgebaute Greifer ist sehr kompakt: Die Vakuum-Erzeugung, die einzelnen Saugstellen und die Ansteuerung der Saugstellen sind bereits integriert. Je nach Anwendung arbeiten die Saugstellen mit pneumatischer oder elektrischer Vakuum-Erzeugung. Zudem ist der Matrixgreifer mit Standardkomponenten konfigurierbar – das erhöht die Prozesssicherheit und senkt den Aufwand bei der Projektierung und auch bei der Wartung. Der Greifer überzeugt darüber hinaus mit seinem schlanken Schnittstellenkonzept, nämlich eine standardisierte IO-Link-Schnittstelle. ee

Motek Halle 1, Stand 1020

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flächengreifer

Greifer räumt ab

Vakuum-Spezialist Schmalz zeigt einen Matrixgreifer für die flächige Handhabung flexibler und forminstabiler Werkstücke. Der Greifer ist modular aufgebaut, einfach konfigurierbar und will mit einem schlanken Schnittstellenkonzept überzeugen, das...

mehr...

Flächengreifer FQE

Der Tolerante

Schmalz hat einen neuen Greifer für die automatisierte Handhabung entwickelt: Der FQE ist für verschiedene Aufgaben auch an kollaborativen Robotern geeignet und hält Werkstücke unterschiedlicher Größe und Form schnell und sicher.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite