Hydraulik + Pneumatik

Speziell für den Hygienebereich

ist eine neue Pumpenbaureihe von KSB konzipiert. Angefangen von der Pharmazie über die Getränke- und Lebensmittelindustrie bis hin zur Biotechnologie. Dank der verwendeten hochwertigen Edelstähle und der elektropolierten Oberflächen lassen sich die neuen selbstansaugenden Vitaprime-Pumpen sehr gut mittels CIP/SIP-Prozessen reinigen und keimfrei machen. Der guten Reinigungsfähigkeit dienen auch das offene Laufrad und die Totraumarmut der Pumpe. Die bis zu sechs Millimeter dicke Edelstahlkonstruktion sorgt für die nötige Sicherheit im laufenden Betrieb der Pumpen und macht sie sehr robust.

Die Möglichkeit eine Sterilisation mit einer Temperatur von 140 °C durchzuführen minimiert die Häufigkeit der notwendigen Reinigungsprozesse und macht die neue Seitenkanal-Pumpe lebensmittelverträglich sowie pharmatauglich. In der Standardausführung sind die Pumpen für eine Dauerbetriebstemperatur von bis 100 °C und einen Betriebsdruck von 4 bar ausgelegt. Dank acht verschiedener Baugrößen lässt sich für jede Anwendung eine Pumpe auswählen, deren Betriebspunkt nahe dem Wirkungsgrad-Optimum liegt und so einen energiesparenden Betrieb sicherstellt. Der maximale Förderstrom liegt bei 55 Kubikmetern in der Stunde und die höchste Förderhöhe beträgt 43 Meter.
Eine Klemmringverbindung zwischen Gehäuse und Antriebslaterne, sowie die Verwendung einer gelagerten Steckwelle an den bis zu 15 kW starken Motoren sorgen für hohe Wartungsfreundlichkeit. Im Servicefall entfällt ein zeitaufwändiges Lösen von Schraubenverbindungen. Die Verwendung der Steckwelle ermöglicht außerdem den Einsatz aller gängigen Normmotoren. Verschiedene Gleitringdichtungsausführungen und FDA zertifizierter Elastomere erlauben es dem Anwender, die neue Baureihe in für vielen Anwendungsbereichen zu nutzen. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Normelemente

Saubere Griffe

Ganter entwickelt gedichtete Normelemente aus Edelstahl, die sehr hohen Hygieneanforderungen entsprechen, etwa in der Medizintechnik und Pharma-Industrie. In vielen Bereichen geht es darum, Produkte ohne konservierende Zusätze herzustellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Clean Line-Zylinderserie

Agiert hygienisch einwandfrei

Mit Zylinderserien nach ISO-Standards erweitert Aventics sein Angebot an Aktoren für Anwendungen mit besonderen Hygieneanforderungen. Damit erfüllen die Pneumatikspezialisten auch die strengen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrien.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Auch gewirbelt zu haben

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe für medizintechnische Anwendungen vor. Diese Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust. Ihre Merkmale seien Präzision und ein hoher Wirkungsgrad.

mehr...

Optosensor

Durchsichtiges erkennen

Sensorik-Spezialist Contrinex hat den Optosensor TRU-C23 vorgestellt, der sich dazu eignet, transparente Objekte zu erfassen. Der photoelektrische TRU-C23 mit IO-Link arbeitet als Reflektor-System und bietet eine hohe Detektionssicherheit.

mehr...