Handhabungstechnik

Schnell und sicher nieten

Mit seinem Prozesskontrollgerät SFT-Expert will der Schweizer Hersteller Baltec es seinen Kunden ermöglichen, komplexe Nietbaugruppen auch bei hohem Kostendruck mit einer umfassenden Qualitätssicherung zu fertigen. Das Gerät steuert den Nietvorgang wahlweise nach Weg, Zeit oder Kraft. Während des Nietens erfasst es laufend die Prozessparameter und vergleicht sie mit Referenzwerten. Bei Toleranzüberschreitungen kann der Nutzer sofort eingreifen. Die Messdaten jedes Nietvorgangs speichert das System spätere für Analysen und für die lückenlos dokumentierte Qualitätssicherung.

Dank einer integrierten Autokompensation lässt sich jeder einzelne Nietvorgang dem automatisch gemessenen Nietüberstand genau anpassen. Dies erlaubt es, den Ausschuss zu reduzieren, wesentlich größere Bauteilpaarungstoleranzen in Kauf zu nehmen und damit wirtschaftlich zu produzieren. cm

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Angewandte Forschung

Automatisierte Produktion

Von selbstlernenden Robotern für Feld und Fabrik über modernste Reinraumtechnologien, Verfahren zur Erklärbarkeit von maschinellem Lernen bis hin zu Softwaretools für die optimierte Produktion zeigt das Fraunhofer IPA Anwendungen und Services für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Clinchen von Weißer Ware

Saubere Verbindung

Clinchen bewährt sich bei der Montage von Haushaltsgeräten durch seine Effizienz und Zuverlässigkeit. Auf einer neuen Clinch-Anlage verbindet ein Schweizer Hersteller die Führungsbleche für Geschirr- und Besteckschubladen mit der Seitenwand des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige