Greifkopf

Coil-Handling

Project Automation & Engineering stellt einen Greifkopf für Kupfercoils vor. In der Anlage werden die aufgerollten Kupfercoils von der Haspel übernommen, gewogen und mit Bändern umreift. Ein Sechsachs-Roboter fährt den Greifkopf in Aufnahmeposition, und die Coils werden darübergefördert.

Greifkopf für Kupfercoils

Eine Andrückleiste wird pneumatisch ausgefahren und sichert das bis zu 300 Kilogramm schwere Kupfercoil gegen Verrutschen auf dem Greifkopf. Eine Klinke wird ebenfalls pneumatisch ausgefahren und sichert die äußeren Schichten des Coils gegen Teleskopieren. Das liegende Coil wird angehoben und auf Europalette im ausgewählten Lagenbild palettiert. Der kleine Querschnitt des Greifers mit gleichzeitig großem Hub des Zylinders ermöglicht das stufenlose Greifen unterschiedlicher Innendurchmesser.

Die Andrückleiste ist mit variablem Druck ansteuerbar, so dass unterschiedlich schwere Produkte zwischen drei und 300 Kilogramm ohne Beschädigung gegriffen werden können. Der Teleskopierschutz geschieht durch die ebenfalls von innen arbeitende Klinke; dies ermöglicht variable Außendurchmesser der Kupfercoils. Der Greifkopf ist universell einsetzbar und ohne Formatteile für Coils mit einem Innendurchmesser von 300 bis 400 Millimeter und einem Außendurchmesser bis 500 Millimeter, das maximale Produktgewicht beträgt 300 Kilogramm und die maximale Läge 1.250 Millimeter.

Das große Einsatzspektrum des Greifkopfs machen Formatteile entbehrlich; das spart Umrüstzeit. Die Montage des Greifkopfs an einen Roboter ermöglicht eine hohe Flexibilität, um auf neue Produkte reagieren zu können. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greiferportfolio

Cobots effizient einsetzen

Für den effizienten Einsatz der Cobots aus dem Hause Techman erweitert Hilpert Electronics sein Greifersortiment durch die Produkte von Schmalz. Im Bereich Vakuumautomation bietet Schmalz einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuumerzeuger an,...

mehr...

Handhabung

Neuer Multifunktionsgreifer

Einen besonders kompakten rüstfreien Multifunktionsgreifer für das Handling von mehrlagig gestapelten, chaotisch abgelegten Bauteilen mit Lagentrennung hat Wickert Maschinenbau entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...