Roboterlösungen

Zuverlässigkeit im Fokus

EGS konzentriert sich auf einen Auszug aus der breiten Palette der hauseigenen Standardlösungen aus der Sumo-Baureihe. Es handelt sich dabei um Entwicklungen, die aus Erfahrung und den Wünschen der Kunden und des Marktes entstanden sind. Bei der Entwicklung stand und steht immer die Zuverlässigkeit der Systeme sowie die Wirtschaftlichkeit für die Kunden im Fokus.

Robo-Barkeeper - eine Ausschankautomation mit Industrieroboter in unterschiedlichen Ausführungen.

Ferner bietet EGS seit einigen Monaten das Produkt Robo-Barkeeper an – eine Ausschankautomation mit Industrieroboter in unterschiedlichen Ausführungen. Dabei gibt es unterschiedliche Ausführungen mit Schwerpunkt auf Showeffekt und Unterhaltung oder maximale Ausbringung. Die Flexibilität des eingesetzten Roboters ermöglicht dabei die unterschiedlichsten Getränkekombinationen.

Im Mittelpunkt der Sumo-Baureihe stehen beim diesjährigen Messeauftritt die beiden neuesten Mitglieder – der Optiplex für die flexible Bearbeitung beziehungsweise Entgratung von Werkstücken und der Megaplex, ein neues Palettiersystem mit extrem großer Werkstückautonomie.

Der Megaplex bietet innerhalb der Baureihe die mit Abstand größte Werkstückautonomie. Er kann Werkstückträger vom Format einer halben Europalette (600 mal 800 Millimeter) verarbeiten. Er bietet dabei Platz für drei Werkstückträgerstapel, die über entsprechende Wagen oder Bodenroller in das System eingebracht werden. Abzüglich der Wagenhöhe bleiben netto je Turm 1.100 Millimeter Stapelhöhe für die Werkstückträger. Durch die wechselnde Abarbeitung der drei Stapel kann jederzeit auf einen Wagen zum Tausch zugegriffen werden, die Autonomie des Systems beträgt zwei Türme.

Anzeige

Der Optiplex ist eine flexible Bearbeitungs- beziehungsweise Entgratzelle. Die Werkstücke werden über Bänder zu- und abgeführt und vom Roboter an verschiedenen Werkzeugen entgratet und bearbeitet. Alternativ zu den Bändern sind auch andere Werkstückzu- und -abführlösungen realisierbar. bw

Halle 7, Stand 7140

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Absage auf Rat der Aussteller

Motek erst wieder 2021

Schall hat nach Beratungen mit den Ausstellern die Motek auf 2021 verschoben. Auf aktuelle Informationen müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die WEKA BUSINESS MEDIEN veranstalten vom 5. bis 16. Oktober eine virtuelle Industriemesse mit begleitendem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...