Betriebsausstattung

Andreas Mühlbauer,

Effiziente Arbeitsplätze

Ob in der Werkstatt, im Lager oder am Arbeitsplatz – die perfekte Ordnung von Materialien und Werkzeugen sorgt für effiziente Arbeitsabläufe im Alltag.

HK-Betriebseinrichtung von Hahn+Kolb. © Hahn+Kolb

Zudem unterstützt und motiviert ein individueller und funktionaler Arbeitsplatz die Mitarbeitenden. HK-Betriebsausstattung aus dem Hause Hahn+Kolb bietet ein umfangreiches Sortiment an verschiedenen Produkten und individuelle Lösungen an.

Hahn+Kolb hat lange Erfahrung bei der individuellen Einrichtung von Betrieben unterschiedlicher Größe und Strukturen. Daher umfasst der Service eine fachkundige und individuelle Beratung, 3D-Planung sowie die Lieferung und Realisierung durch Hahn+Kolb. Geschulte Monteure gewährleisten dabei den termingerechten Aufbau. Auch verlässliche Betreuung nach dem Kauf spielt eine wesentliche Rolle, denn Hahn+Kolb bietet eine langfristige Nachkauf- und Beschaffungsgarantie.

Keine Wünsche bleiben offen

Ein weiterer Aspekt bei Betriebsausstattungen: Individualität. Jeder Betrieb und jede Tätigkeit sind anders, deshalb bietet die Marke HK mit über 3.000 Artikeln eine besonders große Vielfalt an Produkten und damit die optimale Lösung für alle Platzgegebenheiten und Traglastanforderung. Und auch beim Thema Farben bleibt kein Wunsch offen: 20 unterschiedliche RAL-Töne sind im Preis bereits inbegriffen. Eine hochwertige Pulverbeschichtung in Seidenglanz und eine langlebige und widerstandsfähige Lackschicht schützen die Artikel vor Feuchtigkeit und Kratzern.

Im HK-Sortiment gibt es robuste und vielfältig einsetzbare Schubladenschränke und Ausgabeautomaten, wie beispielsweise den HK-Mat, die zur optimalen Lagerung von Arbeitsmaterialien beitragen und mit verschiedenen Schließsystemen erhältlich sind. Für höchste Ergonomie und Effizienz am Arbeitsplatz bieten sich zum einen die Systemarbeitsplätze an, die sich schnell und flexibel anpassen lassen. Unsere sehr individuellen Maschinenarbeitsplätze sind zum anderen eine Komplettlösung, um die Produktivität durch effiziente Arbeitsabläufe zu steigern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Coworking

Mitarbeiterzufriedenheit wichtiger denn je

Fachkräftemangel ist für viele deutsche Unternehmen ein allgegenwärtiges Thema, auch in der Industrie. Laut einer Befragung gaben 53 Prozent der Industrie-Unternehmen an, offene Stellen nicht mit den passenden Arbeitskräften besetzen zu können.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktivität trifft Ergonomie

Laut einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) kommt es in Betrieben jährlich zu 130 Mio. Fehltagen und einem Produktionsausfall von knapp 14 Mrd. Euro – durch Arbeitsausfälle aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen.

mehr...

Highlight der Woche

Produktivität trifft Ergonomie

Laut einer Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) kommt es in Betrieben jährlich zu 130 Mio. Fehltagen und einem Produktionsausfall von knapp 14 Mrd. Euro – durch Arbeitsausfälle aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen.

mehr...