Antriebstechnik

Daniel Schilling,

Neues Automationskonzept

Hersteller SEW-Eurodrive hat gemeinsam mit der TH Köln und Codesys ein neues Automationskonzept für die einfache Programmierung von Abläufen mit Mensch-Roboter-Kooperationen entwickelt und stellt dieses auf der SPS vor.

Als Technologiedemonstrator wird ein Tripod mit drei Servoachsen gezeigt © SEW-Eurodrive

Auftraggeber war ein Cobot-Hersteller. Am Stand kann man sich informieren, wie ein Industrie-PC mit Intel Quad Core Prozessor als SPS mit voll integrierter Sicherheitssteuerung eingesetzt wird. Die Programmierung und Konfiguration der nicht sicheren Maschinensteuerung mit EtherCAT als Systembus erfolgt mit der integrierten Entwicklungsumgebung Codesys.

Als Technologiedemonstrator wird ein Tripod mit drei Servoachsen gezeigt. Im Positionsgeber wird sichere 2-wire-Technik eingesetzt. Diese reduziert den Kabeldurchmesser und die Kosten der Motor-Einkabeltechnologie nochmals deutlich. Der Demonstrator stellt somit Automatisierungslösungen in Aussicht, die mit traditionellen Ansätzen derzeit nicht möglich sind.

Halle 3a, Stand 411

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachmesse

Update: SPS 2021 in Nürnberg komplett abgesagt

Nach den Ankündigungen des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder in der Pressekonferenz am 19. November sagte die Mesago Messe Frankfurt die SPS, die vom 23. bis 25. November in Nürnberg stattfinden sollte, ab. Auch die virtuelle SPS on air...

mehr...
Anzeige
Anzeige

OCS

Ein-Kabel-Lösung

Stöber stellt seine One Cable Solution (OCS) vor. Diese hat der Antriebsspezialist in Zusammenarbeit mit dem Encoder-Hersteller Heidenhain weiterentwickelt und als nächste Generation auf den Markt gebracht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige