Antriebstechnik

Ohne Mehrkosten

im Vergleich zur Alu-Standardausführung bietet Neff ab sofort Spindelhubgetriebe auch in Edelstahl an. Völlig neu und daher auch zum Patent angemeldet ist das Gehäuse. Es besteht aus zwei lasergeschnittenen und gekanteten U-Profilen, die je nach Anforderung dicht zusammengeklebt oder verschweißt werden. Der Schneckenradsatz und die Lagerung sind gleich wie bei den herkömmlichen Baureihen der Serie M aus Aluminium.

Die Befestigung der neuen Blix-Spindelhubgetriebe ist problemlos: Sie erfolgt über Laschen mit Langlöchern, die an der Grundfläche der Getriebe vorgesehen sind und ein einfaches Befestigen von oben und unten ermöglichen. Dabei sind die Abstände auf die gängigen Nutabstände der Profilsysteme abgestimmt. Die Funktion der Getriebe ist lageunabhängig und eine Lebensdauerschmierung sorgt für zuverlässigen Einsatz. Auf Wunsch können die Laschen auch an einer anderen Fläche angebracht werden und mit kundenspezifischen Bohrungen versehen werden. Für den Anbau von Motor und Getriebe ist der Direktanbau vorgesehen, so dass auf kostenaufwändige Motorglocken oder Anbauträger verzichtet werden kann.

Bei aller technischen Raffinesse überrascht der kostengünstige Preis, denn die neue Baureihe aus rostfreiem Stahl in drei Größen ist nicht teurer als die Standardbaureihen aus Aluminium. Und es wird den Konstrukteur erfreuen, dass auch das komplette Zubehörprogramm, das für alle anderen Spindelhubgetriebe des Hauses zur Verfügung steht, passgenau einsetzbar ist. Von Vorteil dürfte sicherlich auch die kurze Lieferzeit der Getriebe sein. Mit nur drei bis vier Wochen sind sie schnell verfügbar - selbst mit kundenspezifischen Befestigungslaschen und Bohrungen.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Auf zwei Gleisen unterwegs

ANT Antriebstechnik sieht sich weiterhin auf dem richtigen Weg. Die Automatisierung von Arbeitsabläufen, um die körperliche Belastung von Produktionsmitarbeitern zu verringern und Fertigungskosten zu reduzieren, liegt immer stärker im Trend,...

mehr...
Anzeige

Lineareinheit

Linearportale preiswert bauen

Die Ant-Antriebstechnik hat eine neue Lineareinheit mit vier Größen vorgestellt, die den Bau preiswerter Linearportale mit einer Länge von zwölf Metern in einem Stück ermöglicht und Belastungen bis zu 2,5 Tonnen aushält.

mehr...

Schnellhubgetriebe

Mittlerer Lastbereich

Neff-Schnellhubgetriebe ergänzen das Spindelhubgetriebe Angebot für erweiterte Einsatzfälle. Ihr Einsatzbereich liegt im mittleren Lastbereich (12,5kN-90kN) und bei hohen Hubgeschwindigkeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Stahl wie Alu

Mit neuen Spindelhubgetrieben der Baureihe Blix bietet Neff Gewindetriebe kompakte Gehäuse aus rostfreiem Stahl mit Direktanbau von Motor oder Getriebe – ohne Mehrkosten im Vergleich zur Alu-Standardausführung.

mehr...

Lineartechnik

Jetzt mit Spindelhub

Power Jacks, Spezialist für Linearantriebe und Hubelemente aus Schottland, hat sein Produktangebot um eine Baureihe an Spindelhubgetrieben erweitert. Die C-Serie umfasst kompakte Geräte in kubischer Gehäuseform mit rund 140 Millionen...

mehr...

Antriebstechnik

Harte und geschliffenen Zähne

Das Schweizer Unternehmen Nozag hat sein Liefer- und Leistungsprogramm an Kegelradgetrieben umfassend überarbeitet. Wichtigste Merkmale der neuen Generation sind noch höhere Leistungen und eine große Flexibilität bei kompakter Bauweise.

mehr...