Antriebstechnik

Nockenschaltwerk integriert

Die Servopositionierregler der Serie ARS 2000 mit Kurvenscheibenfunktionen von metronix gibt es jetzt auch mit integriertem Nockenschaltwerk. Dabei können die digitalen Ausgänge des Servopositionierreglers im Lageregeltakt abhängig vom Leitgebersignal direkt angesteuert werden.

Bei der Kurvenscheibenfunktion ermittelt der Regler seine Sollposition anhand der geladenen Kurvenscheibendaten und synchronisiert sich in Echtzeit auf die vorgegebene Position. Insgesamt stehen 2.048 Stützstellen zur Verfügung, die auf maximal 16 Kurvenscheiben verteilt werden können. Die Daten lassen sich mittels einer Excel-Tabelle generieren. Mit der Parametriersoftware Metronix ServoCommander werden sie in den Antrieb geladen, wo sie bei der Inbetriebnahme einfach konfiguriert und getestet werden können.

Die Servopositionierregler der Serie ARS 2000 haben weitere Ausstattungsmerkmale und Erweiterungsmöglichkeiten, die die Einbindung in unterschiedliche Automatisierungssysteme vereinfachen. Dazu zählen ein universelles Geberinterface, das die softwaregestützte Einstellung des Gebertyps erlaubt, frei programmierbare Ein-/Ausgänge sowie die beiden frontseitig zugänglichen Technologiesteckplätze, die Feldbusmodule, zusätzliche digitale E/As oder ein Servicemodul zum Speichern der Parametersätze aufnehmen. Ein CAN-Bus-Interface und die Unterstützung für das CANopen-Profil DS 402 mit Interpolated Position Mode sind bereits in das Grundgerät integriert; Profibus-DP, Ethernet und ein Sercos-Modul sind optional verfügbar.

Anzeige

Die intelligenten ARS 2000-Regler können zur Drehmoment- oder Drehzahlregelung, Positionierung und in Synchronbetriebsarten (Drehzahl- und Winkelsynchronlauf mit elektronischem Getriebe) eingesetzt werden. Eine integrierte Ablaufsteuerung ermöglicht das Anfahren von maximal 256 Positionssätzen ohne übergeordnete Steuerung. Für die Einhaltung der Netzrückwirkungsnormen ohne zusätzlichen Hardwareaufwand sorgt die PFC (Power Factor Control). Der Leistungsbereich der Servos liegt zwischen 500 Watt und 25 Kilowatt.(gm)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servoregler

Geschwindigkeit erhöht

Die integrierten Servoregler von Metronix bieten Pfankuch Maschinen, einem weltweit führender Anbieter von Friktionsanlegern für die Zuführung von Broschüren und Produkten in Verkaufsverpackungen, die Möglichkeit zur Aufrüstung seiner Systeme.

mehr...

Antriebstechnik

Regler nach Wunsch

Software, Anschlusstechnik und Bauform liefert Metronix bei den dezentralen Servopositionsreglern DIS-2 in kundenspezifischer Ausführung. Damit fügen sich die Regler passgenau in bereits bestehende Applikationen ein.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Übernahme

Arburg kauft AMK

Die Arburg-Unternehmerfamilien Hehl und Keinath haben mit AMK Arnold Müller die Sparte Drives & Automation der AMK-Gruppe übernommen. Diese firmiert in Zukunft unter AMKmotion.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige