Schneidtisch

Saugen am Tisch

Für extreme Bedingungen geeignet sind die Schneidtische der Serie Kemtab aus dem Hause Kemper. SCOPE stellt Ihnen hier zwei vor: Auf dem hochwertigen Tisch Hi End können anspruchsvolle Anwender mit hohem Schneidstrom und einer Blechdicke über 250 Millimetern arbeiten. Durch den Verzicht auf tragende Teile im Schneidbereich und eine Trennung von Luftstrom und Mechanik garantiert dieser Tisch eine optimale Absaugung aller Schneidstäube und hohe Sicherheit auch bei extrem hohen Temperaturen.

Der Schneidtisch aus der gleichen Serie Modell Vibro ist mit einem automatischen Austragsystem ausgestattet. Während des Schneidens anfallende Schlacke und Kleinteile werden zum Ende des Tisches transportiert, wo sie in einem Container gesammelt und entnommen werden können. Das Ergebnis ist eine deutlich bessere Auslastung der Schneidanlage und eine damit verbundene höhere Effizienz.

ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blechbearbeitung

Blechwissen auf Knopfdruck

Optimate, ein von Trumpf ausgegründetes Start-up, will der Blechbearbeitung mehr Prozesssicherheit in der Fertigung geben. Der Schlüssel dazu ist eine Cloud-basierte Web-App-Lösung zur Analyse und Optimierung von Blechbauteilen.

mehr...

Umformtechnik

Schwenkbiegen vollautomatisch

Der bekannte österreichische Fensterhersteller G.S. Georg Stemeseder bietet jetzt auch Sonnenschutzprodukte an. Die Schröder Group ermöglichte dabei für die neue Fertigung einen bisher unerreichten Automatisierungsgrad.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Trenntechnik

Mehr Nachhaltigkeit beim Laserschneiden

Mit der neuen Technologie Nanojoints lassen sich Bauteile direkt nebeneinander auf der Blechtafel schachteln. Anwender sparen Zeit und Material bei höherer Prozesssicherheit. Mini-Haltepunkte machen Nacharbeit in der Regel überflüssig.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige