Zerspanen

Stecken statt schrauben

bietet beim Bau von Regalen allerhand Vorteile. Das zeigt sich auch bei den Steckregalen von Traditionshersteller Kind. Mit cleverem Zubehör versehen, sorgen sie für Ordnung in Lager, Werkstatt und Büro. Sie sind ohne Werkzeug montierbar und eröffnen viel Spielraum bei der Nutzung. Vormontierte Stützrahmen mit Fußplatten verleihen ihnen enorme Stabilität und Standfestigkeit. Die in drei Tiefen erhältlichen Fachböden sind robust und sehr tragfähig. Sie lassen sich in der Höhe verstellen und auch einzeln entnehmen: Fachboden leicht anheben, Trägerelement neu setzen, Fachboden ablegen, fertig. Hängerahmen und Pendelschienen für Registraturen erweitern die Palette der Anwendungen. Speziell für Lager und Werkstatt gibt es als Zubehör Ausgabetheken mit und ohne Schubladen, Sichtlagerkästen, Kleinteilekästen, Flügeltüren.

Für die Lagerung von Stab-, Lang- und Ringgut eignet sich das freistehende Kragarm-Regalsystem. Ein- und doppelseitige (großes Platzangebot!) Ausführungen, verschiedene Tiefen und Feldbreiten sowie zwei Regalhöhen erschließen auch hier eine große Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten und erlauben ein optimales Ausnutzen des vorhandenen Lagerraums. Fachböden und Abrollsicherungen ergänzen das System.

Die Steckregale sind stabil gebaut und flexibel in der Anwendung. Mit zusätzlichen Bodenverstärkungen ausgerüstet, erfüllen sie sogar höhere Ansprüche an die Belastbarkeit. Als preiswertere Lösung bieten sich Winkelpfostenregale an, die mit Schraub- und Steckverbindungen montiert werden. Auch sie eignen sich für viele Anwendungen in Betrieb und Büro. Allen Regaltypen gemeinsam ist, dass sie serienmäßig verzinkt oder Lichtgrau lackiert geliefert werden. Die Türen, Seitenwände, Stützrahmen und Zubehörteile gibt es in weiteren Farben. Alle Regalsysteme tragen das GS-Zeichen und das RAL-Gütezeichen.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logimat 2018

Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...