Zerspanen

Ein wahres Schmuckstück

für jeden Schreibtisch ist die neue Büroleuchte von Waldmann. Sie ist das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den Spezialisten für Lichttechnologie und den Designern von F.A. Porsche. Diese Innovation setzt in jeder Hinsicht neue Maßstäbe: Neben der attraktiven Form im Technik-Look hat dieses Leuchtenmodell eine ganze Reihe funktionaler Highlights anzubieten. Das verspiegelte Parabolraster verhindert zum Beispiel lästige Direktblendung gemäß den nationalen und internationalen Regelwerken zum Arbeitsschutz. Auch Reflexblendungen sind hier kein Thema mehr. Mit nur einer Hand lässt sich der Leuchtenkopf jederzeit spielend leicht positionieren, denn die Gelenke wurden zugentlastet. Und auch den Energiesparer können wir beruhigen: Die Leuchte ist keinesfalls verschwenderisch. Nur elf Watt genügen, um Ihr Arbeitsfeld angenehm auszuleuchten, denn die Leistung der Kompaktleuchtstofflampe wird durch die ausgefeilte Reflektorgeometrie vorbildlich ausgenutzt. Das spart vor allem Betriebskosten. Also, ran an die Kennziffer!nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrbearbeitung

Losgröße 1 für 5.000 Varianten

Für die Bearbeitung von Rohren im Kfz-Bereich sollte eine Maschine entwickelt werden, die sich für unterschiedliche Durchmesser ebenso eignet wie für verschiedenste Varianten und Losgrößen – angefangen bei der Stückzahl eins.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neues Werkzeugdesign

Gewinde fräsen statt bohren

Das Gewindebohren oder -formen wird in vielen Fällen dem Gewindefräsen vorgezogen. Ein neues Werkzeugkonzept soll das Gewindefräsen attraktiver machen. Walter setzt dabei auf ein Werkzeugdesign mit weniger Zähnen. Der Zahnvorschub wird allerdings...

mehr...