Planfräsen

Ganzheitliche Systemlösung für Zerspanungslösungen

Im Zuge einer Neuentwicklung des kompletten Fräsprogrammes entstand aus ISO-Wendeschneidplatten, respektive Werkzeugen zum Planfräsen, das Werkzeugsystem ISO 45P von Boehlerit. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung mit etablierten Werkzeug- und Schneidstofflösungen haben die Kapfenberger Schneidstoff- und Werkzeughersteller in enger Zusammenarbeit mit Universitäten und unter Zuhilfenahme dynamischer sowie statischer FEM-Analysen (Finite-Elemente-Methode) stabile Fräswerkzeuge auf High-End-Level entwickelt.

Werkzeugsystem ISO 45P

Die Abstimmung aller Komponenten vom Trägerwerkzeug bis zu den Wendeschneidplatten mit Schneidegeometrien und Schneidstoffsorten führt zu Dauerfestigkeiten, idealem Spanablauf und exakten Rundlaufeigenschaften. Die Werkzeuge sind nickelimplantiert und erreichen durch spezielle Werkstoffe und Wärmebehandlungen eine lange Lebensdauer. Die neuen ISO 45P Planfräser sind 45°-Aufsteckfräser mit 4-schneidigen Wendeschneidplatten zur Produktivitätssteigerung. Der im Vergleich zu negativen Werkzeugen deutlich geringere Schnittdruck ermöglicht mit niedriger Leistungsaufnahme auch auf leistungsschwächeren, älteren Maschinen hohe Zeitspanvolumen. Das macht diese Werkzeuge auch anwendbar bei labilen Werkstücke, die sich sonst bei hohen Schnittkräften aufbiegen. Der im Allgemeinen bei positiven Werkzeugen latent gegebenen Neigung zum Schwingungsaufbau begegnet der Hersteller durch Ungleichteilung. So zeichnen sich die Werkzeugsysteme auch durch extreme Laufruhe aus. sw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Präzisionswerkzeuge

Müller feiert 40. Jubiläum

Müller Präzisionswerkzeuge feiert sein 40jähriges Firmenjubiläum. 1981 gründete das Ehepaar Karl-Heinz und Siglinde Müller die K.-H. Müller GbR in Sien. Zusammen mit drei Mitarbeitenden schliff man Werkzeuge für die Holzbearbeitung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neues Werkzeugdesign

Gewinde fräsen statt bohren

Das Gewindebohren oder -formen wird in vielen Fällen dem Gewindefräsen vorgezogen. Ein neues Werkzeugkonzept soll das Gewindefräsen attraktiver machen. Walter setzt dabei auf ein Werkzeugdesign mit weniger Zähnen. Der Zahnvorschub wird allerdings...

mehr...