BYD bereitet Markteintritt in Europa vor:

Die China-Stapler kommen

Der chinesische Konzern BYD wird eine komplett neugestaltete, auf den europäischen Markt ausgelegte Gabelstapler-Modellreihe im Mai 2014 auf der CeMAT in Hannover vorstellen. Die ersten Prototypen wurden bereits auf der diesjährigen LogiMAT gezeigt. Der Verkaufsstart der Gabelstapler in Deutschland, Belgien und den Niederlanden ist für Juni 2014 geplant, die Einführung in Frankreich und Großbritannien soll 2015 folgen.

Neuer Marktpartner im Staplermarkt ab nächstem Sommer: BYD aus China.

In einem eigens in China errichteten Werk mit einer Fläche von einer Million Quadratmetern kann BYD pro Jahr 50.000 Einheiten verschiedener industrieller Gabelstapler-Modelle produzieren. Fünf dieser Modelle bringt BYD 2014 auf den Markt.

Herzstück der neuen Gabelstapler ist eine Batterietechnologie, die auf der Fe-Batterie (Lithium-Eisen-Phosphat) von BYD und der dazugehörigen Ladetechnik basiert. Dadurch benötigen die BYD-Gabelstapler lediglich eine einzige Batteriemontage für ihre gesamte Betriebszeit. Nach acht Jahren im Zweischichtbetrieb behält die Batterie mindestens 75 Prozent ihrer Kapazität.

"Für BYD markiert die CeMAT 2014 den Beginn einer neuen Ära. Denn wir zeigen eine neue Produktpalette an Gabelstaplern mit extrem geringen Betriebskosten, die im Markt exzellent unterstützt werden. Die neuen Modelle und ihre Features werden wir nächstes Jahr im April der Presse und im Mai auf der CeMAT unseren Kunden vorstellen", sagte Javier Contijoch, BYD Forklifts Director BYD Europe. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flurförderzeuge

Heavy Metal

Wer bei „Hannover“ und „Heavy Metal“ ausschließlich an die Scorpions denkt, vergisst eine andere Metal-Legende aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. Seit 1986 steht die Hanomag Lohnhärterei für Metall der besonders harten Sorte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige