Motek 2020

Absage für dieses Jahr - WEKA bietet virtuelle Alternative

Nach intensiven Beratungen mit den Ausstellern hat der Veranstalter P.E. Schall soeben die Motek 2020 abgesagt. WEKA BUSINESS Medien bietet eine virtuelle Messe mit Kongress als Alternative an. handling award und Kongress Moderne Montage finden virtuell statt

Auch die Motek 2020 wurde ein Opfer der Corona-Pandemie. Erst 2021 findet die Veranstaltung wieder statt. © P.E. Schall

Das Drama um die Präsenzmessen setzt sich im Herbst 2020 fort: Nach der AMB, der Light+Vision, der PaintExpo und anderen Veranstaltungen musste nun auch die Motek für dieses Jahr aussetzen. Unter den strengen Corona-Auflagen war die Veranstaltung am Ende für Aussteller und Besucher unattraktiv geworden. Die nächste Ausgabe der Messe findet damit erst vom 5. bis 8. Oktober 2021 zum regulären Termin statt.

WEKA BUSINESS Medien hat sich angesichts dieser Situation kurzfristig dazu entschlossen, vom 5. bis 16. Oktober 2020 eine Neuauflage der virtuellen Messe INDUSTRIAL production + handling mit dem dazugehörigen Kongress anzubieten. Das Messeformat kam bereits im Sommer vom 17. Juni bis 3. Juli in der Branche sehr gut an. Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf dieser Website.

Der handling award wird angesichts der Umstände in einer virtuellen Veranstaltung verliehen, die in einem Live-Stream übertragen wird. Auch der Kongress Moderne Montage findet virtuell statt. dsc

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Absage auf Rat der Aussteller

Motek erst wieder 2021

Schall hat nach Beratungen mit den Ausstellern die Motek auf 2021 verschoben. Auf aktuelle Informationen müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die WEKA BUSINESS MEDIEN veranstalten vom 5. bis 16. Oktober eine virtuelle Industriemesse mit begleitendem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Planetengetriebe

Für hohe Radiallasten

Zur Motek hat Neugart das Planetengetriebe NGV vorgestellt, das gezielt auf den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (engl. Abk. AGV) zugeschnitten ist. Dabei sind die Lager so ausgeführt und platziert, dass sie am Abtrieb hohe Radiallasten...

mehr...