Glasperlstrahlen

Seidenmatte Oberflächen erzielen

Das Unternehmen KST Kugel-Strahltechnik hat einen neuen Strahlraum für das Glasperlstrahlen installiert. Diese Strahlmethode eignet sich für Bauteile aus Edelstahl, Aluminium und Materialien, die eine ferritfreie Behandlung erfordern.

Das Glasperlstrahlen in der neuen Kabine ist ein edelstahlgerechtes Verfahren, das Vorteile für Produkt, Umwelt und Mitarbeiter bietet.

Sie erzielt eine seidenmatte Oberfläche. Das Glasperlstrahlen in der neuen Kabine ist ein edelstahlgerechtes Verfahren, das Vorteile für Produkt, Umwelt und Mitarbeiter bietet. Der Strahlraum verfügt über ein innovatives Waffelboden-System mit Strahlmittelaufbereitung. Dies reduziert den Staubgehalt der Luft durch eine deutlich höhere Absaugwirkung. Dadurch hat der Bearbeiter eine bessere Sicht auf das Werkstück.

Der Lohnstrahler KST bearbeitet mit den Glasperlen vor allem Produkte aus nichtrostendem Stahl: Edelstahlkonstruktionen, Gehäuse und Wannen, Aluminiumteile und Werkstücke, die eine ferritfreie Reinigung verlangen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stahlanlage

Motorblöcke strahlen statt reinigen

Ursprünglich konzipiert für das Strahlen von Trägern, zeigt sich die Vielseitigkeit des Agtos Ocean Blasters auch anderenorts in der Praxis. In den USA führte beispielsweise die Leidenschaft zu großen Trucks zur Gründung eines Unternehmens, das sich...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Betriebsstoffe

Strahlerschutz

Ende 2011 hat der Hersteller Ekastu Safety seinen Strahler-Schutzoverall in den Markt eingeführt. Seitdem werden diese Schutzanzüge vielfach unter härtesten Arbeitsbedingungen eingesetzt und beweisen Tag für Tag ihre Robustheit und Zuverlässigkeit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige