Präzisionsgleitschleifen

Oberflächen und Kanten auf Hochglanz bringen

Anspruchsvolle Optik und Haptik von Werkstücken ebenso wie maßgeblich verlängerte Standzeiten von Werkzeugen und Bauteilen durch verrundete Kanten sowie geglättete und hochglänzende Oberflächen bilden die Parameter des Präzisionsgleitschleifens (Präzisionsfinish). Bei Bedarf auch im geringen Sekundentakt erzielt das wirtschaftliche Verfahren reproduzierbar einheitliche Anwendungsergebnisse, schafft verbesserte und neue Funktionalitäten.

Präzisionsfinish für anspruchsvolle Optik und Haptik

Dieses Bearbeitungsverfahren für Oberflächen und Kanten von feinmechanischen und Feinschneideteilen sowie spanend beziehungsweise spanlos gefertigten Dreh-, Fräs-, Guss- und Stanzteilen vorrangig aus Metall ersetzt die bisherige zeit- und kostenintensive manuelle und halbmaschinelle Bearbeitung.

Werkstücke aus bestimmten Kunststoffen und Keramiken lassen sich hiermit ebenfalls vergüten. Mit Mikrometergenauigkeiten werden selbst an bisher unzugänglichen Stellen komplexer Werkstücke Grate abgeschliffen und Kanten verrundet. Im neu errichteten Anwendungszentrum Präzisionsgleitschleifen bei Matthias Wetzel Industriebschriftungen mit Sitz in Jena - dem bisher einzigen Anwendungszentrum für Gleitschleifanlagen von Otec Präzisionsfinish außerhalb des Stammsitzes Straubenhardt-Feldrennach - lassen sich die Hochleistungsautomaten auch mit eigenen Musterteilen in Funktion bewerten. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebslösungen

Auf schmalem Grat

Wo Hochspannung anliegt, kommt es auf jedes Detail an. Gussgrate an Isolatoren sind daher kein kosmetisches Problem. Bisher mussten die Grate in Handarbeit entfernt werden. Eine Anlage der fränkischen Sondermaschinenfirma Potzi automatisiert jetzt...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Nachhaltigkeit

Schleifen statt neu produzieren

Das Forschungsprojekt RoboGrind will mit einer KI-basierten, flexiblen Automatisierungslösung zur robotergestützten Oberflächenbearbeitung die Refabrikation verschlissener Komponenten wettbewerbsfähig gegenüber der Neuproduktion machen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schleifroboter

Höhere Produktivität dank Schleifroboter

Das Schleifen von zum Teil großflächigen Karosseriebauteilen nach dem Füllern ist unerlässlich für eine hervorragende Lackqualität. War dies bisher ein nicht einfacher Bearbeitungsschritt, so erledigt das nun ein Roboter mit sensitivem End-Effektor.

mehr...

Einschicht-Schleifscheiben

Kühler Schliff

Wie können Gießereien die Produktivität, Produktqualität und die Sicherheit ihrer Mitarbeiter verbessern? Mit den neuen galvanisch beschichteten Einschicht-Schleifscheiben Foundry X der Marke Norton Winter von Saint Gobain Abrasives.

mehr...

Okamoto-Läppsystem

Glänzendes Finish

Zum hochfeinen Läppen von unregelmäßigen Profilen – auch von kleinen Werkzeugen und Bauteilen – ist das Finishingsystem AeroLap des Schleifmaschinenherstellers Okamoto ausgelegt. 

mehr...