Gelenkarmroboter

Comau wächst zweistellig

Comau Robotics setzt sein Wachstum im Robotiksektor fort und verzeichnet im dritten Jahr in Folge nach eigenen Angaben einen zweistelligen Anstieg bei den Verkaufszahlen von Gelenkarmrobotern.

Die Roboterfamilie von Comau.

Im Einzelnen, so teilt das Unternehmen mit, wies der Anstieg im Jahr 2015 eine gleichmäßige Verteilung zwischen Automobilindustrie und allgemeiner Industrie auf. In letztgenannter hat Comau Investitionen sowohl auf Geschäfts- als auch auf Produktebene getätigt. Neben China konzentrierte sich das Wachstum insbesondere auf Osteuropa und die NAFTA-Region.

In der APAC-Region verzeichnete das Unternehmen einen beträchtlichen Anstieg bei den Verkaufszahlen, der zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass in China sowohl Produktionsanlagen als auch eines der modernsten Innovationszentren innerhalb des globalen Comau-Netzwerks errichtet wurden. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tobias Daniel im Interview

Comaus „Italian Beauty"

Die zur Fiat-Chrysler-Group gehörende Roboterschmiede Comau will ihren Kundenkreis außerhalb der Automobilbranche in den kommenden Jahren kräftig vergrößern. Den Weg ebnen soll die Roboterfamilie Racer, deren jüngster Spross „Racer3“ im November auf...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige