Sensoren und Messgeräte

Annina Schopen,

Effizient testen und messen

Wie exakte Test- und Messdaten zu einer ressourceneffizienten Fertigung beitragen, zeigte Kistler auf der Automatica. Zu sehen war unter anderem der neue piezoelektrische Kraftaufnehmer 9172CD. Der vorgespannte Sensor könne direkt nach der Installation Druck- und Zugkräfte von bis zu 1.000 N messen. Aufgrund eines neu entwickelten piezoelektrischen Kristalls sei der Kraftaufnehmer dabei neunmal sensibler als herkömmliche piezoelektrische Sensoren, so der Hersteller. Der Sensor eignet sich vor allem für den Einsatz in anspruchsvollen Anwendungen mit kleinen Kraftbereichen wie der Halbleiterproduktion oder der Medizintechnik.

Effizient testen und messen © Kistler

Kistler präsentierte auf der Messe außerdem zwei neue mobile Messgeräte mit integrierten Ladungsverstärkern: Das Modell 5811A00 eignet sich für Isolationstests als Nachweis der Sensor- und Kabelqualität, das Modell 5811A01 hingegen ist mit drei Kanälen für industrielle Anwendungen konzipiert.

Automatica, Halle B5, Stand 205

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe 6/23

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motek 2023

Kabel-Handling-Anwendung

ArtiMinds Robotics zeigt auf der diesjährigen Motek eine roboterbasierte Automatisierungslösung zur sensorgestützten Montage von biegeschlaffen Leitungen in Steckergehäuse.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige