Bilddaten direkt auf dem FPGA verarbeiten

Baumer präsentiert Kamera mit integrierter Bildvorverarbeitung

Baumer stellt eine neue Kameraklasse vor: Die LX VisualApplets Kameras mit integrierter Bildvorverarbeitung. Die im 4. Quartal verfügbaren Kameras können Bilddaten direkt auf dem FPGA verarbeiten.

Die neuen LX VisualApplets Kameras ermöglichen eine integrierte, applikationsspezifische Bildvorverarbeitung direkt auf dem FPGA in der Kamera, um Bilddaten mit sehr hoher Auflösung und Geschwindigkeit effizient und kostengünstig zu verarbeiten.

Die Menge der zu übertragenden und zu verarbeitenden Daten kann so reduziert und das PC-basierte Bildverarbeitungssystem von rechenintensiven Algorithmen entlastet werden. So profitieren Kunden von einer höheren Applikationsperformance oder geringeren Systemkosten.

Zur Bildvorverarbeitung stehen in der Kamera umfangreiche FPGA- und Speicherressourcen zur Verfügung. Die Programmierung des FPGAs erfolgt mit VisualApplets, der grafischen Entwicklungsumgebung von Silicon Software. Damit können auch komplexe Algorithmen für anspruchsvolle Inspektionsaufgaben einfach, schnell und flexibel auf die Applikation zugeschnitten umgesetzt werden – auch von Endanwendern ohne tiefgreifende Kenntnisse der FPGA-Programmierung.Bilddaten mit sehr hoher Auflösung und Geschwindigkeit werden somit effizient, kostengünstig und in Echtzeit verarbeitet. Dank der Bereitstellung von Beispiel-Applets für viele Standardaufgaben der Bildvorverarbeitung, wie Bildverbesserung, Datenreduktion oder Prozessüberwachung, kann der erweiterte Funktionsumfang der LX VisualApplets Kameras zudem schnell evaluiert und einfach applikationsspezifisch angepasst werden.

Die neuen LX VisualApplets Kameras sind mit Global Shutter CMOS-Sensoren von CMOSIS und einer GigE Vision konformen Schnittstelle ausgestattet. Das sichert eine schnelle und einfache Integration bei gleichzeitig hoher Empfindlichkeit und Bildqualität. Die Kameras stehen in Auflösungen von 4, 12 und 20 Megapixel zur Verfügung und liefern eine Sensorgeschwindigkeit von bis zu 74 Bilder/s. kf

Anzeige

SPS IPC Drives, Halle 4A, Stand 335

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bildverarbeitungssysteme

Roboter lernen sehen

Roboter unterstützen den Menschen immer stärker bei seinen Tätigkeiten und meistern dabei Hürden, die lange als unüberwindbar galten. Ein Grund dafür: Moderne Vision-Systeme verleihen Robotern einen „Sehsinn“ und eröffnen dadurch ungeahnte...

mehr...