zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kameras

Nicht besser! Anders!

KI-Vision bringt zusätzliche Möglichkeiten

Die nahtlose Integration von KI in den Consumer-Bereich hat dazu beigetragen, unsere Lebensqualität zu verbessern und Interaktionen mit Technologie effizienter zu gestalten. In der Industrie eröffnet KI-Vision mit maschinellem Lernen neue Möglichkeiten, die von regelbasierter Bildverarbeitung nicht abgedeckt werden. Dennoch sind wir von einem flächendeckenden Industrieeinsatz der KI-Methoden weit entfernt. Ist ein Umdenken notwendig?

Anzeige

Mensch-Roboter-Kollaboration

Sichere Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter

Die Fabrik der Zukunft ist hochautomatisiert und digitalisiert. Bei der Automatisierung der Produktion spielt die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter eine Schlüsselrolle. Insbesondere die Sicherheit ist ein Thema, das technische und ethische Herausforderungen mit sich bringt. Das Fraunhofer IFF trägt mit seiner Forschung zur sicheren Mensch-Roboter-Kollaboration bei. 

mehr...
Anzeige

Anzeige

Adaptive Prozesse durch Kameras
mit KI

Die automatica zeigt eindrucksvoll, wie sich Produktionsanlagen durch die digitale Transformation immer schneller zu „smarten Fabriken“ entwickeln. Ein wichtiger Baustein sind intelligente Embedded-Vision-Kameras. Anstatt als reine Bildlieferanten zu agieren, erzeugen sie eigenständig Ergebnisse und können bei geeigneten Schnittstellen sogar unmittelbar Folgeprozesse in vernetzten Systemen auslösen.

mehr...

Kawasaki Robotics auf der Interpack

Intuitiv und einfach integriert

Kawasaki Robotics hat auf der Interpack im Mai integrierte und effektive Automatisierungslösungen für Pack- und Palettieraufgaben vorgestellt. Mit K-Pall bietet Kawasaki eine kompakte und leistungsfähige Roboterlösung für das vollautomatische Palettieren an – einfach in Betrieb zu nehmen, platzsparend und flexibel.

mehr...