Anzeige - Produkt der Woche

Plug&Play mit IO-Link

Anlagen und Maschinen mit IO-Link-Devices können künftig noch schneller in Betrieb genommen werden. Murrelektronik bietet – als erster Hersteller – „IODD on Board“ und ermöglicht damit Plug & Play bei der Einbindung von IO-Link-Devices.

Murrelektronik-Feldbusmodulen MVK Metall und Impact67

Bei den neuen Murrelektronik-Feldbusmodulen MVK Metall und Impact67 werden die IODD-Dateien der IO-Link-Devices von teilnehmenden Herstellern in der GSDML-Datei hinterlegt. Werden nun Devices wie z.B. IO-Link-Sensoren oder IO-Link-Ventilinseln in Installationen eingebunden, so kann direkt auf diese Datenbasis zugegriffen werden und die Integration gelingt in kurzer Zeit.

Mit „IODD on Board“ wird der IO-Link-Master von der Steuerung programmiert – dann kann es direkt losgehen. Das ist eine maximale Arbeitserleichterung durch komfortables Plug & Play.

Alle neuen IO-Link-Module von Murrelektronik entsprechen der neuesten IO-Link Spezifikation 1.1 und sind mit IO-Link Class A- und B-Ports ausgestattet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IO-Link-Feldbusmodule

Copy & Paste erwünscht

Schnelle Integration, kurze Inbetriebnahmezeiten, aber auch hohe Flexibilität – die IO-Link-Feldbusmodule MVK Metall und Impact67 von Murrelektronik können Anwender in einfacher Weise in Installationslösungen einbinden.

mehr...

Anzeige - Produkt der Woche

Plug&Play mit IO-Link

Anlagen und Maschinen mit IO-Link-Devices können künftig noch schneller in Betrieb genommen werden. Murrelektronik bietet – als erster Hersteller – „IODD on Board“ und ermöglicht damit Plug & Play bei der Einbindung von IO-Link-Devices.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Bodenroller statt Transportwagen

Für die Zwischenlagerung von Traystapeln oder den Transport von Traystapeln innerhalb der Fertigung bietet Hirata neben seinen bewährten Transportwagen als weitere Option für seine Traywechselsysteme die De-/Palettierung direkt von bzw. auf...

mehr...