Kooperation von Mensch und Roboter

Andreas Mühlbauer,

Scara-Schutzhülle für Mensch-Roboter-Schnittstelle

Epson und sein österreichisches Partnerunternehmen Economa Engineering entwickeln zusammen mit Scaraflex eine luftgefüllte, weiche Schutzhülle aus Kunststoff, die durch eingebaute Kollisionserkennung eine Mensch-Roboter-Schnittstelle ohne Schutzzaun ermöglicht.

Die für Epson-Scara-Roboter erhältliche Ummantelung Scaraflex ermöglicht den schnellen und unkomplizierten Aufbau einer effizienten Mensch-Maschine-Schnittstelle. © Epson

Die Vorrichtung überwacht zudem die Bewegungsgeschwindigkeit des Roboters und stellt sicher, dass die Maschine eine vordefinierte maximale Geschwindigkeit nicht überschreitet. Dadurch können Menschen ohne Sicherheitsbarrieren und andere externe Schutzmaßnahmen physisch eng mit Robotern zusammenzuarbeiten. Scaraflex ist mit den Epson Scaras LS6-600, LS6-700 und T6 erhältlich. Auch eine Nachrüstung bestehender Anlagen ist möglich.

Das Schutzsystem ummantelt die Achsen 3 und 4 der Scaras und bietet eine Reichweite von bis zu 700 mm. Mit ihr sind Geschwindigkeiten von bis zu 600 mm/s möglich gegenüber den sonst zulässigen 250 mm/s bei üblichen kooperativen Lösungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumgreifer

Der Cobot greift zu

Cobots sind Helfer, die ordentlich anpacken. Je nach Situation sind unterschiedliche Greifer gefordert. Worauf es bei den verschiedenen Greifereinheiten an Cobots ankommt, zeigt dieser Beitrag.

mehr...

Interview: Kim Povlsen

Wachsendes Ökosystem

Auf der Robotik-Messe Automatica nahm sich Universal-Robots-Präsident Kim Povlsen Zeit für ein Interview. Im Gespräch mit INDUSTRIAL-Production-Chefredakteur Daniel Schilling ging es um neue Cobot-Trends, Schweißtechnik und das UR-Partnernetzwerk.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifer

Neue Lösungen für neue Herausforderungen

Auf der Automatica zeigt Schunk neue Wege und digitale Services, mit denen Kunden ihre Aufgaben bewältigen und Produktionsprozesse flexibel und effizient gestalten können – von Life Science bis eMobility, von der Handhabung bis zur robotergestützten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ABB Robotics

Roboterbasierte Automatisierung im Fokus

ABB Robotics präsentiert auf der Automatica Roboter, die flexibel einsetzbar sind. ABB-Software zur einfachen Programmierung hilft, dass sich klassische wie auch kollaborative Roboter schnell in bestehende Prozesse integrieren und einfach...

mehr...

Hannover Messe

Festo gibt starke Zahlen bekannt

Die Festo Gruppe hat für das Geschäftsjahr 2021 den höchsten Umsatz ihrer Geschichte erreicht. Nach einem zweistelligen Umsatzwachstum von rund 18 % auf 3,36 Milliarden Euro (Vorjahr 2,84 Milliarden Euro) startete das Unternehmen mit einem...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite