MRK + Cobots

Reinraum-Roboter: Ein ganz Sauberer

Denso Robotics, Hersteller von Kleinrobotern, hat das Einsatzumfeld für seine neue VS-Serie noch einmal erweitert. Die Modelle VS 050, 060, 068 und 087 erfüllen jetzt auch die strenge Reinraum-Schutzklasse ISO 3, die in absolut kontaminationsfreien Umgebungen einsetzbar sind. Diese Roboter-Version ergänzt damit die Modelle, die vor kurzem mit Schutzklasse ISO 5 eingeführt wurden. Sie eignen sich besonders für den Einsatz in der Pharma- und Medizinindustrie, aber auch für die Halbleiter-, Elektro- und Lebensmittelherstellung - also für all diejenigen Bereiche, die ein Höchstmaß an Sterilität voraussetzen. Die sechsachsigen Roboter der VS-Serie sind mit bis zu 11.000 Millimeter pro Sekunde die schnellsten und kompaktesten ihrer Klasse, informiert der Hersteller. Diese Modelle haben speziell versiegelte Gelenke. Außerdem ermöglicht es die VS-Serie, alle Anschlüsse von unten anzuschließen; das ist ein großer Vorteil besonders dann, wenn die Arbeitsflächen begrenzt sind und besondere Hygiene gefragt ist. Die VS-Roboter arbeiten präzise mit einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,02 und plus/minus 0,03 Millimeter und können eine Zykluszeit von bis zu 0,33 Sekunden erreichen - Zykluszeit bedeutet konkret die Zeit, in der ein Roboter eine Strecke von 25 mal 300 mal 25 Millimeter mit der Traglast ein Kilogramm hin- und zurückfährt. Die maximale Traglast beträgt bis zu sieben Kilogramm. Bremsen an allen Achsen ermöglichen die Montage der Roboter an Boden, Decke und Wand. Diese Maschinen erhielten 2011 den IF Product Design Award. Erstmalig haben diese Geräte eine vollintegrierte Verkabelung bis in die sechste Achse, was den Anschluss an Geräte mit Ethernet-Verbindung wie Kameras und Servogreifer ermöglicht. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Interview mit Omron

Cobots sind auf einem guten Weg

Roboter in Corona-Zeiten, die Akzeptanz von Cobots und die Weiterentwicklung der Robotik in verschiedenen Umfeldern – über diese aktuellen Themen sprach Andreas Mühlbauer mit Dr. Klaus Kluger, General Manager der Regionen Zentral- und Osteuropa bei...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Modellbasierte Regelung

Eine Forschungsgruppe des Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart arbeitet an Modellen, die bei der Berechnung von Robotersteuerungsabläufen und -trajektorien auch die...

mehr...

Roboter-Kabel

Roboter zuverlässig versorgt

Für den Einsatz in Industrierobotern müssen Ethernetleitungen einiges aushalten. Bei horizontalen Linearbewegungen, kombiniert mit Torsion, sind die gängigen Ethernetleitungen der Belastung allerdings oft nicht gewachsen. Eine neue Lösung von Lapp...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Matrix-Zelle

Die Linie war gestern

Stecher Automation realisiert mit der Matrix-Zelle die Smart Factory. Es sind diverse Fertigungsprozesse integrierbar. Die Zelle verkettet die Prozesse derart, dass mehrere Produkte gleichzeitig und flexibel herstellbar sind. Ein Beispiel für...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite