Bruchfest und schmierfrei

Wartungsfreie Ketten

Die wartungsfreien Rollen- und Förderketten der Marke Megalife von Iwis ermöglichen längere Austauschintervalle, reduzierte Wartungskosten und weniger Stillstandzeiten der Förderanlage, verspricht das Unternehmen.

Wartungsfreie Megalife-Rollenketten von Iwis können überall dort eingesetzt werden, wo eine Nachschmierung nicht oder nur bedingt möglich ist. (Bild: Iwis)

Die Ketten können überall dort eingesetzt werden, wo eine Nachschmierung nicht oder nur bedingt möglich ist, zum Beispiel in trockenen Umgebungen oder bei erschwertem Zugang für Wartungsarbeiten. Die nahtlosen Sinterhülsen der Ketten bestehen aus einem speziell entwickelten Werkstoff. Für optimale tribologische Eigenschaften wurden die Hülsen gehärtet und behandelt. Der Bolzen hat eine verschleißfeste und reibungsoptimierte Oberflächenbeschichtung. Die nahtlose Rolle wurde mit einer korrosionsgeschützten und ebenfalls verschleißfesten Oberfläche versehen, wodurch die Ketten besonders bruchfest sind. Durch die vernickelten Einzelteile sind die Ketten in einem Temperaturbereich von minus 40 bis 160 Grad Celsius einsetzbar.

Die Baureihe Megalife I ist für normale Kettenanwendungen ohne Nachschmierung bei Geschwindigkeiten bis maximal drei Meter pro Sekunde geeignet. Die Reihe Megalife II sei eine Lösung bei anspruchsvollen Anwendungen mit schnelllaufenden Kettentrieben mit Geschwindigkeiten von gut drei Meter pro Sekunde und hohen Belastungen. Nicht geeignet sind sie jedoch in korrosiven Umgebungen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Edelstahlketten

Für alle Zeit trocken

Iwis Antriebssysteme stellt eine wartungsfreie Edelstahlkette der Marke b.dry vor. Diese rostfreien Ketten sind trocken, verschleißbeständig und dynamisch hoch belastbar. Sie sind wartungsfrei und benötigen keinerlei Schmiermittel.

mehr...

Item-Online-Konfigurator

Lineartechnik verstehen

Ein Tool zur Auslegung von Lineartechnik, inklusive der passenden Antriebe und Steuerungen, bietet zusätzlichen Mehrwert, indem es auch die Grundlagen der Technik vermittelt und sich damit als Schulungsinstrument eignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

100 Jahre August Steinmeyer

Kugelgewindetriebe im Fokus

Die Fertigung von Kugelgewindetrieben erfordert ein großes Know-how und langjährige Erfahrung. August Steinmeyer hat sich auf die Entwicklung und Fertigung der komplexen Antriebskomponenten spezialisiert und bietet sie individuell abgestimmt für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kleinstoßdämpfer im Einsatz

Tuning in der Automation

Vom verbesserten Verzögern ist die Rede, wenn Kräfte von Kompressoren, Turboladern oder größeren Hubräumen zu bremsen sind. Auch in der Automation machen Ingenieure durch den Einsatz von Komponenten für die Verzögerung ihre Konstruktionen...

mehr...