Montagekit optimiert

Motormontage in weniger als fünf Minuten

Thomson, Hersteller mechanischer Antriebslösungen, bringt eine überarbeitete Redimount-Option auf den Markt: ein vorkonfektionierter, modularer Anbausatz für die effiziente Motor- oder Getriebemontage in weniger als fünf Minuten.

Das verbesserte Redimount-Adapterkit erlaubt eine schnelle und mühelose Motor/Getriebe-Installation. © Thomson

Diese verbesserte Ausführung bildet jetzt den Standard für die Linearantriebssysteme und Präzisions-Linearaktuatoren von Thomson – und wird somit in die Empfehlungen des unternehmenseigenen Auslegungs- und Auswahltools Linear Motioneering einbezogen.

Alexander Schollin, Product Line Specialist EMEA & Asien bei Thomson, erklärt: „Die Lieferzeiten konnten deutlich gesenkt werden,da die Motor- beziehungsweise Getriebesysteme jetzt mit vormontiertem Redimount ausgeliefert werden können. In der Vergangenheit wurde wertvolle Zeit darauf verwendet, den optimalen Flanschadapter zu finden und nach der Lieferung die einzelnen Komponenten umständlich zu montieren. Heute wird einfach unsere optimierte Option bestellt, sodass nicht nur bei den Lieferzeiten sondern auch bei der anschließenden Motormontage Zeit eingespart wird."

Redimount unterstützt zahlreiche Linearsysteme und Präzisions-Linearaktuatoren von Thomson. © Thomson

Redimount deckt eine Bandbreite unterschiedlicher Motortypen und -größen sowie Getriebe ab, die sich mit diesem System schneller und mit geringerem Aufwand als zuvor an die Linearsysteme und Aktuatoren montieren lassen. Zu Redimount gehören außerdem aktualisierte intelligente Teilenummern mit eindeutiger Motorkennung, die den Motor- oder Getriebehersteller und -typ ausweisen“, fügt Schollin hinzu. „Für Ingenieure, die mit alten Produktnummern arbeiten, haben wir einen Umsetzer entwickelt, der die bisherige Produktnummer zur neuen einschließlich Motor-ID konvertiert."

Anzeige

Mithilfe des Tools kann zudem schnell geprüft werden, ob der Motor ausreichend Leistung liefert und die Spezifikationen der Anwendung erfüllt. Besonders für die projektbasierte Entwicklung von Maschinenbauern und Automatisierungsherstellern ist dies eine entscheidende Verbesserung. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Berührungslose Ladetechnik

Tradition trifft Moderne

Die Wege in einem Freizeitpark können sehr lang sein. Der Europa-Park Rust bietet seinen Besuchern verschiedene Transportmöglichkeiten an. Der People Mover „Panoramabahn“ wurde durch Energie- und Antriebskomponenten von SEW-Eurodrive ins Zeitalter...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige