Lineartechnik

Retrofit-Service

Wenn Werkzeugmaschinen in die Jahre kommen gibt es zwei Optionen: Neukauf oder Retrofit. Voraussetzung für die rentable Zukunftsfähigkeit der Altgedienten sind leistungsfähige Retrofit-Partner; hier empfiehlt Kabelschlepp seinen „Rund-um-die-Maschine-Service“. Ein Retrofit bringt betagte Anlagen wieder zu neuer Leistung und Präzision. Dabei gilt als Faustregel, dass Retrofitting – je nach Leistungsumfang – rund 20 bis 60 Prozent unter den Kosten für eine Neuanschaffung liegt. Dabei gilt es, Stillstandzeiten für eine Komplettüberholung zu minimieren. Auch beim Walzenhersteller Leonhard Breitenbach stellte sich wegen Produktionssteigerung, Anpassung an aktuelle Normen sowie Nachrüstung der Automatisierungstechnik die Frage nach Neukauf oder Retrofitting: Die Entscheidung fiel auf die Überarbeitung von insgesamt sechs Maschinen. Für fünf Walzenschleifmaschinen lieferte Kabelschlepp Energieführungsketten aus Kunststoff der M-Serie, Typen MT 0950 und MT 0650. Diese Ketten mit Kunststoffdeckeln sind exakt auf die Anforderungen der Anlagen ausgelegt. Bei der Walzendrehmaschine war eine andere Lösung erforderlich, da hier die Energieführung im Bereich des Vordrehens installiert werden musste. Dabei gibt es heiße Späne – es wurde deshalb eine entsprechend konfigurierte, dauerhitzebeständige Energieführungskette aus Stahl, Typ S 1250 mit Aluminium-Deckeln, gewählt. Auch bei der elektronischen Modernisierung der Maschinen waren die Energieführungen anzupassen; für den Schutz der Bettbahnen an den Schleifmaschinen wurden individuell konzipierte Teleskopabdeckungen gefertigt. Wo das aus Platzgründen nicht möglich war, wurden applikationsspezifisch modifizierte Gliederschürzen installiert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinen-Retrofit

Umbau statt Neukauf

Junker modernisiert gebrauchte Maschinen und bringt sie auf den neuesten technischen Stand. Dieser Retrofit-Service hat für den Kunden viele Vorteile. Im Vergleich zum Neukauf lassen sich bis zu 60 Prozent Kosten einsparen.

mehr...

Embedded World

System Development Kit für Retrofit

Auf der Embedded World stellt SSV Software Systems das System Development Kit (SDK) vor, mit dem mit Hilfe von Sensoren, Gateways und KI-Diensten die IoT-Anwendungen der nächsten Generation schon heute als Retrofit realisiert werden kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitaler Retrofit

Kühlgeräte einfach IoT-fähig machen

Die Kommunikationsfähigkeit von Maschinen und Anlagen ist Grundvoraussetzung für I4.0. Um bereits in Betrieb befindliche Kühlgeräte der Serie Blue e in Condition-Monitoring- und IoT-Systeme einbinden zu können, bietet Rittal jetzt einen speziellen...

mehr...

Retrofit bei Schweißrobotern

Retrofit statt Neukauf

Schweißroboter sind heute aus den Produktionsstätten vieler metallbearbeitender Betriebe nicht mehr wegzudenken. In den 80ern aber nutzte diese Technik noch kaum ein Unternehmen. Einen V12B-RX-Schweißroboter installierte Yaskawa schon 1986 beim...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Condition Monitoring

Motor Scan als Retrofit

WEG stellt auf der SPS IPC Drives unter anderem den Motor Scan vor. Diese als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren über eine intelligente App zum Zweck der vorausschauenden Wartung.

mehr...