Lineartechnik

Wenn´s eilig ist

Kurze, zuverlässige Lieferfristen verspricht Misumi auch in schwierigen Konjunkturphasen. Möglich ist das durch zahlreiche Fertigungsstätten weltweit, ein gut strukturiertes Vertriebsnetz und ein durchdachtes Logistikkonzept. Davon profitieren besonders Anwender von Linearführungen und einbaufertigen Lineareinheiten oder -systemen, die alternative Lieferanten suchen. Jetzt hat Misumi das Angebot an Lineartechnik stark erweitert – bei den einbaufertigen Einheiten sind neue Typen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche verfügbar. Sie stehen innerhalb weniger Werktage zur Montage zur Verfügung. Die angegebenen Lieferzeiten werden zu über 99 Prozent eingehalten, versichern die Schwalbacher. Für Profilschienenführungen mit Kunststoffspacer für ultraschwere Lasten beispielsweise beträgt die Lieferzeit in Standardausführung acht Tage; dazu gibt es optional die Möglichkeit der Expresslieferung. Auch die Standardversion einer einbaufertigen Lineareinheit der LX-Serie erhalten Anwender in maximal acht Werktagen, die Fertigung und Auslieferung einer applikationsspezifisch maßgeschneiderten Ausführung dauert fünf Tage länger. pb

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige