Lineartechnik

Wenn‘s eng wird

Müssen Positionieraufgaben auf engem Raum ausgeführt werden, sind die kompakten Direktantriebssysteme von Jung geeignet. Bei den linearen Servoantrieben der Baureihe QuickShaft handelt es sich um Linearmotoren in tubularer Bauweise mit integrierter Positionserfassung. Sie bestehen aus nur zwei Komponenten. Der eisenlos aufgebaute Stator beinhaltet die Antriebsspulen und das Wegmesssystem. Der Läufer besteht aus einem beidseits verschlossenen Edelstahlrohr mit eingebauten Antriebsmagneten. An den Endplatten des Läufers befinden sich Gewindebohrungen zur Lastanbindung. Durch die eisenlose und runde Bauart entstehen im Gegensatz zu eisenbehafteten Linearmotoren keinerlei magnetische Anziehungskräfte zwischen Stator und Läufer. Mit Spitzengeschwindigkeiten von drei Meter pro Sekunde und einer maximalen Beschleunigung von 200 Meter pro Quadratsekunde sind die Servoantriebe besonders leistungsstark. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motion-Control-Pakete

Komplett bestückt und verdrahtet

Jung Antriebstechnik liefert mit den Positioniercontroller-Komplettsets der PosiPac-Reihe anschlussfertige Motion-Control-Pakete für ein- bis dreiachsige Ausrüstungen. Dadurch soll der Bau mehrachsiger Montage- und Handhabungssysteme erleichtert...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige