Lineartechnik

Eigenkonstruktionen mit System

Das Aluminiumprofil-Baukastensystem Maps sprengt durch einen Grundverbinder mit Rundkopfanker die 90-Grad-Grenze. Dadurch werden Konstruktionsvarianten möglich, die sich exakt in jeden Raum und jede Einsatzvorgabe einfügen lassen. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Regalkonstruktionen über Verkleidungen, Schutzzäune und Umhausungen bis hin zu Transportwagen und Werkstatteinrichtungen. Das Baukastenprinzip verringert den Konstruktionsaufwand und sorgt für kurze Planungs- und Montagezeiten. Standardisierte Längsnuten und einheitliche Bohrungsraster dienen zur Aufnahme der verschraubbaren Verbindungs- und Anschlusselemente. Änderungen und Erweiterungen sind jederzeit möglich, die Komponenten bleiben wiederverwendbar.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Modulares Leistungsupgrade

Mit dem Frequenzumrichter Simatic ET200pro FC ergänzt Siemens A&D sein gleichnamiges Peripheriesystem. Besonders komfortabel ist die Installation: Durch den modularen Aufbau des Peripheriesystems tauscht man den Umrichter aus, ohne dass die...

mehr...

Fördertechnik

Papierlose Abwicklung

Folienspezialist optimiert LogistikprozesseSüdpack hat gemeinsam mit Siemens IT Solutions and Services ein durchgängiges Logistikkonzept implementiert. Dabei ist SAP R/3 Logistik Execution System (LES) Steuerungsplattform.

mehr...

Fabrikautomatisierung

Mechatronische Plattformen

Die Fabrik der Zukunft wird intelligenter, flexibler, vernetzter und softwarebasierter sein als heute. Die neue mechatronische Plattform von Bosch Rexroth verknüpft Lineartechnik-Komponenten mit Elektronik und Software.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige