Neue App für iOS und Android

Cebit weitet digitale Service-Angebote aus

Die Cebit digitalisiert sich selbst. Das Service-Angebot für Besucher und Aussteller war nach Angaben der Deutschen Messe  noch nie so umfangreich und bedienungsfreundlich.

Mit den neuen Beacon-Services wird das digitale Angebot der Deutschen Messe erweitert. Die Deutsche Messe bietet CeBIT-Besuchern bereits im Vorfeld der Messe ein umfangreiches Informationsangebot auf der Webseite,

Von 3-D-Orientierungshilfen auf dem größten Messegelände der Welt bis hin zu lokalen Informationen mit Beacon-Technologie. Auf Tablet, Smartphone und Smartwatch stehen Besuchern zu jeder Zeit, an jedem Ort die relevanten Informationen zur Verfügung.

„Mit der Beacon-Technologie, die gerade auch Einzug in die ersten Supermärkte hält, haben wir bereits auf der CeBIT im vergangenen Jahr die ersten Erfahrungen gesammelt. Das Angebot wurde von den Besuchern sehr gut angenommen, deshalb bauen wir den Service weiter aus“, sagt Claudia Zell, Department Head Digital der Deutschen Messe. „Jetzt profitieren auch unsere Aussteller von neuen Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den Fachbesuchern.“ In diesem Jahr wird das Beacon-Angebot deutlich erweitert. Es beginnt schon mit sympathischen Kleinigkeiten: Betritt ein Besucher das Gelände, begrüßt ihn die Deutsche Messe auf seinem Smartphone oder seiner Smartwatch. Beim Verlassen kann der Nutzer, je nach Einstellung, eine Statistik über den persönlichen Messebesuch erhalten. Außerdem wird rechtzeitig an Termine erinnert, die auf der CeBIT-Webseite oder in der App vorgemerkt wurden, und auf spezielle Angebote in Restaurants hingewiesen.

Anzeige

Auch CeBIT-Aussteller nutzen die Beacons und versorgen Besucher auf dem Messestand mit zusätzlichen Informationen. „Die Zukunft des Messegeschäfts liegt in der Kombination aus digitalen und Vor-Ort-Angeboten. Besucher können sich künftig noch besser informieren und gewinnen so mehr Zeit für das persönliche Gespräch“, sagt Claudia Zell.

Mit den neuen Beacon-Services wird das digitale Angebot der Deutschen Messe erweitert. Die Deutsche Messe bietet CeBIT-Besuchern bereits im Vorfeld der Messe ein umfangreiches Informationsangebot auf der Webseite, die für alle Endgeräte optimiert ist. Die Deutsche Messe stellt dort verstärkt relevante Brancheninhalte, Trendthemen und Informationen mit hohem Nutzwert bereit.

Die neue CeBIT-App verlängert das Angebot. Für die CeBIT 2015 wurde die App nach einer Nutzer-Umfrage konsequent an den Interessen und Bedürfnisse der Besucher und Aussteller weiterentwickelt. Besucher können sich nun Veranstaltungen, Vorträge und Aussteller – auf der Webseite oder in der App – vormerken und werden während der CeBIT rechtzeitig an Termine erinnert, auch auf der Smartwatch. Ganz neu ist der georealistische Gelände- und Hallenplan zur besseren Orientierung während des Messebesuchs.

Über Beacons

Beacons sind kleine Bluetooth-Sender, die Empfänger in direkter Nähe mit Push-Nachrichten auf Smartphone oder Smartwatch versorgen. Dieser Service funktioniert über die CeBIT-App mit aktivierten Push-Nachrichten und eingeschaltetem Bluetooth. Dank Bluetooth Low Energy (BLE) bleibt der Energieverbrauch für den Nutzer gering. Die Technologie wird von iOS7 und Android 4.3 unterstützt und kann somit auf dem iPhone 4S, iPad 3 und iPod Touch 5 sowie allen aktuellen Android-Geräten genutzt werden. Die Deutsche Messe bietet den Beacon-Service in Zusammenarbeit mit Heidelberg Mobil an. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CEBIT 2018

job and career: New World – New Work

Die CEBIT startet in diesem Jahr erstmals im Sommer und erfindet sich komplett neu. Von den Themen über die Formate bis hin zum Design: die CEBIT wird zum „Business-Festival für Innovation und Digitalisierung“ und greift den Einfluss der...

mehr...

CEBIT 2018

Digital Health

Gesundheits-Apps sammeln Körper- und Fitnessdaten, Operationen werden weltweit live übertragen und die Terminvergabe beim Arzt erfolgt online. Das Thema Digital Health stellt das Gesundheitswesen vor neue Herausforderungen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

CEBIT 2018

Start(up)hilfe und FuckUp Nights

Die neue CEBIT setzt auf Business, Leads und neue Ideen – das ideale Umfeld für junge, aufstrebende Unternehmen, die neue Geschäftspartner suchen und sich dem internationalen Markt präsentieren möchten. Treffpunkt ist „scale11“. 

mehr...
Anzeige

Cebit 2018

Work smarter, not harder

Work smarter, not harder: Die neue CEBIT macht im Juni 2018 fit fürs Digital Office. In den Hallen 14 bis 17 finden IT-Professionals und Entscheider aus Unternehmen, öffentlichem Sektor und Handel alles, was für die Digitalisierung von Wirtschaft...

mehr...

CEBIT 2018

Künstliche Intelligenz verändert Verwaltung

Die großen Trends der Digitalisierung ziehen immer stärker auch in die Verwaltung von Städten und Gemeinden ein. Auf der CEBIT 2018 werden Unternehmen im Bereich „Digital Administration“ erstmals auch Lösungen präsentieren, die mit Hilfe künstlicher...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ERP

Mobility ausbaufähig

Während zwei Drittel der Unternehmen eine ERP-Software einsetzen, besteht bei der mobilen ERP-Nutzung noch großer Aufholbedarf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage, die die Mainzer Software-Experten von godesys unter den Besuchern der CeBIT 2017...

mehr...