Reinraumzellen

Spetec erweitert Angebot

Spetec hat ihr Reinraumangebot nun auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit, alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

Die Reinraumzelle von Spetec besteht aus eloxierten Aluminiumprofilen und kann ohne besondere bauliche Maßnahmen aufgestellt werden.

Die Reinraumzelle besteht aus eloxierten Aluminiumprofilen und kann ohne besondere bauliche Maßnahmen aufgestellt werden. Auch ein kompletter Reinraum-Arbeitsplatz lässt sich in der Reinraumzelle installieren. Durch die Profiltechnik kann die Größe zwischen 3 und ca. 350 m² gewählt werden.

Die Zelle selbst wird von einem geruchlosen Streifenvorhang oder Seitenelementen aus Acryl- bzw. Verbundglas oder Aluminiumverbundplatten umrahmt. Weitere Ausstattungsvarianten wie elektrische Schiebetüren, Material- oder Personenschleusen bei Bedarf mit gegenseitiger Verriegelung sind möglich. Über die Zusammenstellung von einzelnen, verschieden großen Laminar-Flow-Modulen kann die effektive Reinraumfläche variabel bestimmt werden. Somit sind selbst Fertigungsstraßen oder Fließbänder in die Reinraumzelle integrierbar. Spetec verwendet für die Reinraumzellen H14-Filter mit der Reinraumklasse 100. cs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spetec Laminar Flow Box

Reinraum to go

Spetec hat mit der Laminar Flow Box (FBS) ein portables und flexibles Produkt auf den Markt gebracht, mit dem Unternehmen direkte Reinraumbedingungen am Arbeitsplatz schaffen können.

mehr...

Reinraum-Werkbank

Sauber gefertigt

Für viele Branchen ist das Produzieren und Fertigen von Bauteilen in einem sauberen oder partikelfreien Umfeld wichtig. Die Hauptanwendung der Spetec Reinraum-Werkbank oder Mini-Environment liegt im Bereich der optischen, elektronischen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige