Handkehrgerät

Flächen und Kanten zuverlässig auskehren

Komfortabel und schnell lassen sich Kehrarbeiten mit einer Kehrmaschine wie der S 650 von Kärcher bewältigen. Auf ihren großen Laufrädern lässt sie sich leicht und sicher führen. Mit ihrer Kehrwalze und den beiden Seitenbesen werden Flächen ebenso wie Kanten an Wegen oder Mauern gut ausgekehrt. Sie nehmen lose Verschmutzungen wie Staub, Sand, Papierschnipsel, Zigarettenkippen oder Laubreste zuverlässig auf. Der zusammengetragene Kehrrichthaufen landet in einem geschlossenen Auffangbehälter, der sich mit einem Handgriff entnehmen und entleeren lässt. Der Schubbügel mit Softgrip-Handgriff ist höhenverstellbar und lässt sich an die Körpergröße des jeweiligen Nutzers anpassen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Instandhaltung

Fahrspaß beim Reinemachen

Eine neue Aufsitz-Kehrmaschine in zwei Ausführungen hat das Unternehmen Wilms herausgebracht. Die KS 1300 mit einem Viertakt-Honda-Motor für bleifreies Benzin oder Typ KS 1300 E für Batteriebetrieb. Die Besonderheit an diesen neuen Modellen besteht...

mehr...

Instandhaltung

Präzision verlangt Sauberkeit

Wo Anlagenkomponenten von hoher Präzision entstehen, sind saubere Hallenböden unverzichtbar. Gute Reinigungsergebnisse erzielt dabei der regelmäßige Einsatz wartungsfreundlicher Aufsitz-Kehrsauger, die den Schmutz nahezu staubfrei aufnehmen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige