zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Industrieroboter

Werkzeugstahl für hohe Ansprüche

Der neue Werkzeugstahl RN15X wurde von Dörrenberg Edelstahl für Anwendungsgebiete entwickelt, bei denen neben der Korrosionsbeständigkeit ein hoher Verschleißwiderstand und eine hohe Druckfestigkeit verlangt werden. Durch die Wahl von Legierung (Cr-Mo) und Fertigungsverfahren wird ein martensitischer, nicht rostender Werkzeugstahl erzeugt, der durch ebenso harte wie fein verteilte Sonderkarbide eine hohe Verschleißbeständigkeit aufweist. Vergleicht man diesen Stahl mit dem verschleißresistenten Werkstoff 1.2379 (karbidreicher Kaltarbeitsstahl) und dem nicht rostenden Stahl 1.4112 (martensitisch), so zeigt sich, dass der neue Schmiedestahl im wesentlichen die Eigenschaften dieser beiden Legierungstypen kombiniert.

Für die Spezialisten: RN15X weist ein Sekundärhärtemaximum von etwa 60 HRc bei Anlasstemperaturen oberhalb 500 °C auf, womit auch Oberflächen-Behandlungen wie Nitrieren oder PVD-Beschichtungen möglich sind. Darüber hinaus ist der Werkzeugstahl maßänderungsarm. Das Bearbeitungsverhalten ist mit dem Kaltarbeitsstahl 1.2379 vergleichbar. Seine Glühfestigkeit liegt bei maximal 255 HB. Aufgrund der dispersen Karbidverteilung und der homogenen martensitischen Matrix erreicht RN15X einen hohen Verschleißwiderstand (wie 1.2379) bei deutlich gesteigerter Korrosionsbeständigkeit. Unter lokalem Korrosionsangriff besitzt der neue Werkzeugstahl sogar einen höheren Korrosionswiderstand als der nichtrostende Stahl 1.4112.

Anzeige

Aus den genannten Eigenschaften ergeben sich für den neuen Werkzeugstahl Anwendungsgebiete im Bereich der Lebensmittelindustrie sowie bei der Verarbeitung abrasiver Polymere und korrosionsbeständiger Verschleißteile. Der Einsatz in Chemie und der Gummi verarbeitenden Industrie sowie im Werkzeugbau liegt ebenfalls nahe. Werkstoffe mit vergleichbaren Eigenschaften konnten bisher nur über kostenintensive Herstellungsverfahren, wie zum Beispiel die Pulvermetallurgie, verwirklicht werden. Durch seine konventionelle Herstellbarkeit bietet RN15X auch hier Vorteile. ms

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugstahl

Dünner und leichter

Kurz vor Jahreswechsel stellten die Deutschen Edelstahlwerke einen neuen Werkzeugstahl vor, der dem wachsenden Bedarf der Automobilbauer an Warmarbeitsstählen mit hoher Wärmeleitfähigkeit gerecht wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zulieferer

Lösungen aus Werkzeugstahl

Das Unternehmen Schmolz + Bickenbach bietet ein umfangreiches Sortiment an Werkzeugstählen. Es reicht von Kalt- und Schnellarbeitsstählen bis hin zu Kunststoffformenstählen und Warmarbeitsstählen. Auf der Euroblech geben in Halle 16 die...

mehr...

Additive Fertigung

Neue Legierung

Eine neue Werkzeugstahllegierung stellt die Hanauer Vaccumschmelze auf der diesjährigen Euromold in Frankfurt vor. Der Werkstoff mit der Typenbezeichnung Duracon 45M wird als Massivmaterial angeboten und zeichnet sich durch eine gute...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite