SCARA Roboter von Epson

Give-and-Take-Anwendungen flink erledigen

Epson präsentierte auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie, wie eine Vielzahl an Handhabungsaufgaben mit dem breiten Portfolio effizient gelöst wird. So zeigten Sechsachsroboter der C-Serie, wie selbst sehr anspruchsvolle Give-and-Take-Anwendungen dank der sehr präzisen Fahrttrajektorien in hoher Geschwindigkeit erledigt werden.

SCARA Roboter von Epson

Für die hohe Genauigkeit der C-Serie sind in den Armen verbaute QMEMS-Sensoren verantwortlich, die exakte Beschleunigungen der Arme an die Steuerung zurückmelden und so eine instantane Korrektur der Fahrt erlauben.

Eine weitere Arbeitszelle zeigt die Kooperation zwischen einem Spider-Scara, der dank fehlender Totzone auf geringem Raum einen exakt zylinderförmigen Arbeitsbereich abdeckt, und einem C3-Serie Sechsachser. In einer auf Elektronik fokussierten Arbeitszelle ist eine Conveyor-Tracking-Anwendung mit mobiler Kameramontage zu sehen. Neben dem breitesten Portfolio an Scara-Robotern sind auf dem Stand auch andere Maschinen, wie beispielsweise der Epson Prosix C4 in Conveyor-Tracking, Pick-and-Place sowie traditionelle Handhabungsaufgaben zu sehen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite