Interdisziplinäres Zukunftskonzept

Andreas Mühlbauer,

Modularisierung in der Produktion

Das Konzept der Modularisierung wird zunehmend auch für Industriebereiche mit hohem Automatisierungsgrad adaptiert.

Die Modularisierung in der Produktion nimmt deutlich zu. © Copa-Data

Auf der Hannover Messe stellt Copa-Data zwei unterschiedliche Praxisbeispiele der Modularisierung vor. Über ein standardisiertes Informationsmodell (Modular Type Package, MTP) werden nach dem Baukastenprinzip verschiedene Komponenten und Module digital zu einer Produktionsanlage verknüpft und der Anlagenaufbau so flexibler.

Am Gemeinschaftsstand des ZVEI präsentiert Copa-Data sein MTP/POL-Projekt für die Laborautomatisierung bei Merck, bei dem Laboraufbauten modular und digitalisiert umgesetzt werden. Wie sich MTP im maritimen Umfeld einsetzen lässt, zeigt das Unternehmen am Gemeinschaftsstand des VDMA. MTP kann auch hier die Automatisierung der Prozesse und Einbindung der Sensorik und Aktorik flexibilisieren.

Halle 4, Stand E 54 (VDMA) / Halle 11, Stand D 44 (ZVEI)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hannover Messe

Messe wieder in Hannover

Eines der Themen der Hannover Messe 2022 ist die Zeitenwende in der internationalen Wirtschafts- und Energiepolitik, die mit steigenden Energiepreisen und unterbrochenen Lieferketten einhergeht.

mehr...

Berufsbildung

Mobile Systeme machen Schule

Die Industrie 4.0 stellt die Automatisierungsbranche vor die Herausforderung, gut ausgebildeten Nachwuchs zu sichern, um die Innovationskraft des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu erhöhen.

mehr...

Hannover Messe

Künstliche Intelligenz in der Fertigung

Die KI-Einführung in der Fertigung scheitert oft beim Übergang vom Proof of Concept in den Regelbetrieb. Vermeiden lässt sich das nur mit einem Ansatz, der das gesamte Spektrum von kaufmännischen, technischen und organisatorischen Abhängigkeiten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige