Festplatten

Hohe Laufwerkleistung bei geringer Latenz

Das Unternehmen Toshiba Electronics Europe hat die Verfügbarkeit der neuen AL14SX-HDD-Serie angekündigt – einer Produktfamilie von 15.000-rpm-Enterprise-Performance-Festplatten für geschäftskritische Server- und Speicheranwendungen.

Toshiba Electronics Europe hat die Verfügbarkeit der neuen AL14SX-HDD-Serie angekündigt.

Die Serie in den Kapazitäten 300 GB, 600 GB und 900 GB ist in einem kompakten 2,5-Zoll/15-mm-Formfaktor verfügbar, wodurch die notwendige Rack-Fläche reduziert werden kann. Zudem verbessert sie die Energiebilanz und verringert somit den operativen Aufwand bei geschäftskritischen Speicheranwendungen. Die verfügbaren Modelle unterstützen das herkömmliche native 512-Byte(512n)-Blocklängen-Datenformat wie auch das sogenannte Advanced Format – bestehend aus nativen 4-KByte(4Kn)- und emulierten 512-Byte(512e)-Blocklängen – und sind damit kompatibel mit Standard-Anwendungen und -Betriebsumgebungen.

Mit 290 MiB/s (2) (3) und 5,6 W Verlustleistung beim 4Kn/512e-Modell bietet die AL14SX-Serie eine um 19 Prozent höhere maximal erreichbare durchgehende Transferrate und eine um 28,7 Prozent verbesserte Energiebilanz (W/GB) im Vergleich zur vorhergehenden Generation. Die Laufwerke werden ab sofort ausgeliefert. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Netzwerktechnik

Das Ding mit dem Dongle

Die Lizenzierung mit den entsprechenden Verträgen und Nutzungseinschränkungen von Software ist heute schon fast eine Wissenschaft. Oft sind Dongles - Kopierschutzstecker, der auch Hardlock genannt wird - für den Betrieb notwendig. Bei der täglichen...

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Verlustleistungen cool managen

Flüssigkeitsbasierte Kühlung von Leistungselektronik Hohe Packungsdichten und steigende Verlustleistungen der Elektronik in Schaltschränken erfordern ein effizientes und sicheres Kühlkonzept. Während noch vor wenigen Jahren in der Industrie...

mehr...

KI + Datenanalyse

Virtualität wird wahr

Wenn das SAP-System ausfällt, stehen wesentliche Bereiche des Unternehmens still. Deshalb sollte diese Systemumgebung ausfallsicher gemacht werden. Mit Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise x64 wird ein Cluster auf Basis von Hyper-V ...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KI + Datenanalyse

Einem Usain Bolt gleich

schlägt Dynamics CRM Rekorde: Auf einer Server-Plattform, die mit den neuen Xeon-Prozessoren der 5500-Serie von Intel bestückt war, konnte ein Testszenario aus mehr als 50.000 Nutzern mit über 2,9 Millionen Transaktionen pro Tag bewältigt werden.

mehr...

Antriebstechnik

Fast doppelt so schnell

Die neue Version des OPC-Servers für S7-Steuerungen verfügt über das so genannte High Performance Protokoll, mit dem der Server besonders schnell arbeiten kann. Es fasst die einzelnen Leseaufträge intelligent zu einem einzigen Leseauftrag zusammen,...

mehr...