Industriekommunikation

Endprüfung an Fertigungsbändern

Dieses Sicherheits- und Funktionsprüfgerät wurde für den weltweiten Einsatz zur Endprüfung von elektrotechnischen Geräten entwickelt. Typische Anwendungen sind die Prüfung von elektrischen Leuchten, Haushaltsgeräten sowie Motoren- und Elektrowerkzeuge. Das komplette Gerät im 14“/3 HE Gehäuse verfügt über eine komfortable Eingabe mit Farbmonitor und Drehknopf, ähnlich dem Konzept moderner Navigationssysteme in Autos und Flugzeugen.

Eine zusätzliche Möglichkeit der Eingabe ist der direkte Anschluss einer handelsüblichen PC-Tastatur oder eines Barcodescanners. Die umfangreiche Prüf- und Messtechnik gestattet die Durchführung von Prüfungen nach vielen nationalen und internationalen Spezifikationen wie IEC, EN und VDE.

Sehr positiv für den Anwender sind die vorhandenen Prüfgeneratoren: Durchgangstest für 24 VDC, Schutzleitertest bis 30 A/0,5 Ohm, Hochspannungsprüfung von 300 bis 3000 VDC mit programmierbarer Rampe, Isolationsmessung von 300 bis 3000 VDC bei maximal 200 MOhm und ein Stromaufnahmetest von 40 bis 300 VAC bis maximal 16 A.

Als Optionen sind weitere Messungen wie Leistungsaufnahme und Ableitstrom möglich. Des Weiteren steht eine preisgünstige PC-Fernsteuersoftware zur Verfügung, die in Verbindung mit dem Gerät ein komplettes PC-gesteuertes Testsystem darstellt. Damit sind statistische Dokumentationen und Abspeicherung aller Prüf- und Messergebnisse sichergestellt. Zudem bieten die vielfältigen standardmäßig eingebauten Schnittstellen dem Anwender ein höchstes Maß an Flexibilität.st

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stanzwerkzeuge

Alles formgenau im Schaltschrankbau

Um reibungslose Arbeitsabläufe zu gewährleisten, muss Werkzeug für die Bearbeitung von Schaltschränken und Gehäusen fehlerlos und zuverlässig funktionieren. Mit der Multi-Press 500 rundet Häwa das Angebot im Bereich Stanzen ab.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige