Hydraulik + Pneumatik

Haie und kleine Fische

beeinflussen die Tauchsonden der PS3-Serie nicht. Sie dienen zur Füllstandmessung in Behältern, Tanks, Brunnen, Fließgewässern, Bohrlöchern und Abwasseranlagen. Durch das analoge Ausgangssignal von 4...20 mA und den Einsatz der Zweileitertechnik ist eine einfache Einbindung in Applikationen möglich. Aufgrund der Schutzart IP 68, dem Gehäuse und der Sensormembran aus Edelstahl sowie einer Abdeckkappe aus Polyamid (PA) weisen die Sonden des Unternehmens aus Essen eine hohe Zuverlässigkeit auf. Mit den erhältlichen Druckbereichen von 0...0,25, 0...0,6 oder 0...1 bar lassen sich Füllhöhen bis zu zehn Metern Wassersäule messen. Der Druckausgleich zur Atmosphäre erfolgt über ein innenbelüftetes Kabel. Die Sonden werden mit festen Kabellängen von drei, zehn und zwölf Metern geliefert. Mit dem optional erhältlichen Zubehör lässt sich die Tauchsonde mechanisch optimal an die Messstelle anpassen. Die Preise für die Tauchsonden vom Typ PS3 liegen, je nach Ausführung, zwischen 295,- und 335,- Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer). ifm electronic ist ein weltweit tätiges Unternehmenmit dem Schwerpunkt Entwicklung, Produktion und Vertrieb von hochwertiger Sensorik und Steuerungstechnik für den industriellen Einsatz. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensorik + Messtechnik

Wenn der Pegel steigt

Tauchsonden zur Tiefenmessung kommen in vielen Bereichen zum Einsatz. Hauptanwendungen sind Grundwasserpegel sowie Wasserstände in natürlichen Gewässern und Stauseen – oder auch Kläranlagen. Die wesentlichen Unterschiede liegen dabei in den...

mehr...

Hydraulik + Pneumatik

Für die Überwachung

von Wasserständen wurden die programmierbaren Drucktransmitter der Serien PTM und PTM/N von Sensor Technik Sirnach entwickelt. Sie sind in Nenndruckbereichen von 0/100 mbar bis 0/1000 bar als Drucksensor und 0/100 mbar bis 0/25 bar als Tauchsonde...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige