Hydraulik + Pneumatik

Das bewährte Sitzprinzip

wird auch bei diesem 3/2-Wege-Magnetventil angewendet, das außerdem durch die Teflonausführung von Ventilkörper und Dichtung ein idealer Kandidat für Anwendungen bei aggressiven Gasen und Flüssigkeiten ist (Druckbereich 0 bis 2 bar). Der elektrische Anschluss erfolgt über einen Stecker nach DIN 43650 und der Steuerkopf wird einfach durch eine Überwurfmutter mit dem Ventilkörper verbunden, ist daher auch leicht zu trennen. Gerade bei der Reinigung der Ventile ist ein geringer Montageaufwand nicht zu unterschätzen, auch wenn alle mit dem Medium kommenden Teile aus Teflon gefertigt sind.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektromagnetventile

Vielseitiger und sicherer

Mit der Serie LVM bietet SMC bereits eine Vielzahl an kompakten und direkt betätigten 2/2-, 3/2-Wege-Elektromagnetventilen an und hat den Variantenreichtum nun um eine Rohr- und zwei Flanschversionen erweitert.

mehr...