Schunk mit neuem COO

Markus Kleiner übernimmt das Tagesgeschäft

Schunk hat Markus Kleiner mit Wirkung 1. November 2016 zum Chief Operating Officer (COO) der Unternehmensgruppe ernannt.

Markus Kleiner wurde zum 1. November COO der Schunk Unternehmensgruppe.

„Mit Markus Kleiner legen wir die operative Führung in die Hand eines praxiserfahrenen Strategen, der über profunde Kenntnisse des globalen Marktes für Spanntechnik und Greifsysteme verfügt und technisches, vertriebliches sowie finanzwirtschaftliches Know-how vereint“, unterstreicht der Geschäftsführende Gesellschafter & CEO Henrik A. Schunk die Entscheidung.

Der Maschinenbauingenieur Markus Kleiner ist seit 1997 im Unternehmen, zunächst als Werksleiter und ab 2006 als Geschäftsführer der Heinz-Dieter Schunk GmbH & Co. Spanntechnik in Mengen. Dort hat der heute 44-Jährige eine umfassende Innovationsstrategie umgesetzt und den Standort zum weltweit führenden Anbieter für stationäre Spanntechnik sowie einem anerkannten Anbieter in der Drehtechnik ausgebaut, teilt der Technologieanbieter mit. Seine Funktion als Geschäftsführer am Standort Mengen wird Kleiner auch künftig beibehalten. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige