Handhabungsmanipulator

Endlos rundherum

In vielen Industriezweigen werden Handhabungs-Manipulatoren zum Heben und Bewegen schwerer Lasten eingesetzt. Nicht bei allen Modellen ist ein Drehen oder Schwenken der Produkte möglich.

Pneumatischer Handhabungs-Manipulator, der auch drehen und schwenken kann.

Dies hat Dalmec nun mit dem Partner EQUO gelöst, einem pneumatischen Handhabungs-Manipulator, der auch drehen und schwenken kann. Der Manipulator hat einen Auslegearm, an dessen Ende eine Greifvorrichtung mit einem Endlos-Drehgelenk sowie ein Drehantrieb montiert werden. So lassen sich beispielsweise Fässer oder Baugruppen anheben, drehen und entleeren. Das Gerät hat eine Tragkraft bis 550 Kilogramm.

In der Grundausführung hat es zwei Gelenke: Das Hauptdrehgelenk sorgt dafür, dass der Manipulator endlos um die Hauptdrehachse gedreht werden kann, und der Drehwinkel des mittleren Gelenks zwischen Parallelogramm und Auslegearm ist standardmäßig auf 315 Grad begrenzt. Die Handhabungs-Manipulatoren des italienischen Unternehmens modular aufgebaut, so dass Grundeinheit, Auslegearm und Aufnahmevorrichtung individuell zusammengestellt werden können. Das Gerät lässt sich also mit verschiedenen mechanischen oder pneumatisch betätigten Greifvorrichtungen ausstatten. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zentriereinheit

Werkstücke ausrichten und fixieren

Die neue Zentriereinheit von Norelem ist für das exakte Ausrichten und Fixieren von Bauteilen konzipiert. Sie besteht aus einem Kegel mit einvulkanisierten Präzisionskugeln und einer Buchse. Der spezielle Aufbau des Systems ermöglicht eine...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Flächengreifer FQE

Der Tolerante

Schmalz hat einen neuen Greifer für die automatisierte Handhabung entwickelt: Der FQE ist für verschiedene Aufgaben auch an kollaborativen Robotern geeignet und hält Werkstücke unterschiedlicher Größe und Form schnell und sicher.

mehr...