Flottenmanagement

Jungheinrich bestellt Powerfleet

Anfang des Jahres haben Jungheinrich und I.D. Systems ihre Technologie-Partnerschaft beschlossen. Nun wurden die ersten Jungheinrich-Aufträge für die Flottenmanagement-Systemlösung Powerfleet bestätigt.

Jungheinrich-Aufträge für die Flottenmanagement-Systemlösung Powerfleet bestätigt. © I.D. Systems

Beide Unternehmen haben im Vorfeld hierfür gemeinsam eine Telemetrieplattform für die Jungheinrich-Fahrzeuge in Kombination mit einer Fleet Management-Software entwickelt. Jungheinrich-Kunden sollen damit ihre Intralogistikbetriebe zukünftig sicherer und kostengünstiger betreiben können.„In den vergangenen Monaten haben unsere Unternehmen gemeinsam alle Entwicklungsmeilensteine gemeistert“, freut sich Mark Stanton, General Manager von Powerfleet for Industrial, Tampa/USA. „Wir sehen unsere Partnerschaft als langfristig angelegt und sind bestrebt, zusammen mit Jungheinrich auch Plattformen der nächsten Generation zu entwickeln."Auch Frank Marschatz, Servicedirektor bei Jungheinrich, zeigte sich über die Zusammenarbeit begeistert: „Wir freuen uns sehr, unseren Kunden jetzt Lösungen anbieten zu können, mit denen Auslastung, Fahrzeugwartung, Schäden sowie die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen schnell und lückenlos nachverfolgt werden können, um darüber Problem- und Verbesserungsbereiche genau zu identifizieren.“ Marschatz ergänzt: „Ebenso wird Jungheinrich die neue, intelligente Systemlösung zur Verbesserung der Wartung und Instandhaltung seiner Flurförderzeuge nutzen.“ as

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Octoplant: Produktionssicherheit 4.0

„Auf unseren privaten Handys ist es gang und gäbe, dass wir unsere Apps und Fotos über Backups sichern. In der Produktion ist es umso essenzieller – und wird trotzdem noch nicht überall gemacht“, erklärt Stefan Jesse, Group Co-CEO bei AUVESY-MDT....

mehr...

Predictive Maintenance

Die Zukunft der Wartung ist smart

Mit Blick auf die globalen ökonomischen Herausforderungen und Trends wird Predictive Maintenance zunehmend zum entscheidenden wirtschaftlichen Faktor – dies erläutert Tobias Wölk, Produktmanager Automatisierungstechnik & Aktive Bauelemente bei...

mehr...