Sicherheitskupplung

Breite Lagerstelle

Für die Drehmomentbegrenzung in Zugmitteltrieben, die in Verpackungsmaschinen und Förderanlagen vorhanden sind, bietet Enemac die Sicherheitskupplung ECI an.

Sicherheitskupplung ECI

Dieses Modell ist eine Weiterentwicklung bereits vorhandener Baureihen. Die Lagerung für den Anbau von Abtriebsteilen hat der Hersteller besonders breit ausgeführt – das erleichtert den Anbau von breiteren Zahnriemenscheiben, Kettenrädern oder Zahnrädern, und die Kupplung wird dann zur Wellenverlängerung. Die punktgenaue Drehmomentbegrenzung sei durch die eingesetzten Tellerfedern garantiert und große Einstellbereiche ohne Tellerfeder-Wechsel möglich. Das ausgereifte Kugelrastprinzip unterbricht innerhalb weniger Winkelgrade den Antriebsstrang zwischen Motor und Maschine, die Trennung erfolgt zwangsweise und rein mechanisch.

Die Kupplungen sind standardmäßig mit einer Synchronrastung ausgestattet, das heißt Antriebs- und Abtriebsteil besitzen nur einen Rastpunkt pro 360 Grad. Von der Motorwelle aus erfolgt die Drehmomentübertragung mit einer Passfedernutverbindung auf die Nabe der Kupplung. Die jeweiligen Abtriebsteile werden mit einem Gleitlager versehen und auf der Lagerstelle der Kupplung gelagert. Für die Drehmomentmitnahme reicht die Verschraubung mit dem Flanschring. Auf Anfrage ist die ECI auch in Edelstahlausführung lieferbar. Die Einstellmomente reichen bei 14 Baugrößen von zwei bis 900 Newtonmeter. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Serienkupplungen

Intelligente Kupplungen

Für die Messung von Drehmoment und Drehzahl ist ein Drehmomentaufnehmer in vielen Fällen überdimensioniert. Eine Alternative könnte eine neue intelligente Kupplung von R+W sein: Sie ermöglicht die Aufnahme von Messdaten direkt im Antriebsstrang,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Wassergekühlte Antriebe

Mehr Kraft dank Wasser

Auch der DSD2 56 von Baumüller ist jetzt mit Wasserkühlung erhältlich. In den Baugrößen 71 und 100 der gleichen Baureihe hat sich die Kühlart bereits bewährt. Vorteil der Wasserkühlung ist eine Steigerung der Nennleistung der Motoren.

mehr...
Anzeige

Reibwertverfahren

Konstante Vorspannkraft

Die Schraubtechnik ist weit verbreitete Verbindungstechnik. Komplexer werdende Montageaufgaben, steigende Anforderungen an Prozesssicherheit und Qualität bedürfen besonderer Verfahren, die diesen hohen Anforderungen gerecht werden.

mehr...

Bohrschrauber von Milwaukee

Handlichkeit im Fokus

Kabelloses und kraftvolles Schrauben, Bohren und Schlagbohren gelingt mit dem Zwei-Gang-Schlagbohrschrauber M18 BPD, sagt der Hersteller Milwaukee. Er betont die Leistung des Geräts und den Vorteil des uneingeschränkten Aktionsradius eines...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Servomotoren

Klein und dynamisch

Jetter erweitert das Spektrum seiner Servomotoren. Die neuen JHN-Motoren zeichneten sich vor allem durch platzsparende Bauweise und Abmessungen sowie hohes Drehmoment aus und eignen sich speziell für den Einsatz in kompakt konstruierten Maschinen,...

mehr...

Synchron-Servomotor

Orthozyklische Wicklung

Mehr Leistung, weniger Volumen – so lässt sich der neue Synchron-Servomotor der EZ-Baureihe von Stöber zusammenfassen. Den 116 Millimeter kurzen Antrieb haben die Entwickler genau wie die übrigen Antriebe der Baureihe mit einem außerordentlich hohen...

mehr...