Winkel-Planetengetriebe

Auch wenn‘s eng wird

Das ist neu: Das WPLFE von Neugart ist das kürzeste Winkel-Planetengetriebe mit genormter Flansch-Schnittstelle und höchster Verdrehsteifigkeit.

Für die Kunden des Herstellers bedeutet das maximale Flexibilität in der Konstruktion und ein Getriebe, das trotz seiner kompakten Bauweise keine Kompromisse bei der Performance macht. „Unsere Kunden haben hohe Ansprüche“, sagt Sven Borho, Produktmanager bei dem südbadischen Familienunternehmen. „Darum war es uns wichtig, dass unser neues Produkt nicht nur durch seine Bauweise einen Vorsprung gewinnt, sondern diesen durch Leistung bestätigt.“ Das WPLFE ist nicht nur das kürzeste Winkel-Planetengetriebe im Economy-Bereich. Je nach Baugröße benötigt es auch bis zu 30 Prozent weniger Platz, ist durch die genormte Flansch-Schnittstelle einfach zu montieren und bietet so maximale Flexibilität. Dank des größeren Durchmessers der Flansch-Abtriebswelle erreicht das Getriebe eine fünfmal so hohe Verdrehsteifigkeit wie konventionelle Baureihen. Das WPLFE ist lebensdauergeschmiert und steht so für beste Performance.

Neugart, 1928 gegründet, ist in der vierten Generation inhabergeführt und entwickelt, produziert und vertreibt Planetengetriebe und kundenspezifische Sondergetriebe. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 600 Mitarbeiter, davon etwa 500 am Stammsitz im südbadischen Kippenheim. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetenstufen

Neues Modul für Planetenstufen

GWJ Technology ist ein Hersteller und Anbieter von Berechnungslösungen für den Maschinen- und Getriebebau. Nun hat das Unternehmen seiner webbasierten Berechnungslösung eAssistant eine neue Version des Moduls für Planetenstufen hinzugefügt.

mehr...

Planetengetriebe

Doppelplanetenstufen berechnen

Seit dem Kisssoft-Release 2019 ist es möglich, die Doppelplanetenstufe von Planetengetrieben zu berechnen. Diese erreichen durch zwei ineinandergreifende Planeten eine weitere Drehrichtungsumkehr zwischen den beiden Zentralrädern.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Planetengetriebe

Für hohe Radiallasten

Zur Motek hat Neugart das Planetengetriebe NGV vorgestellt, das gezielt auf den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (engl. Abk. AGV) zugeschnitten ist. Dabei sind die Lager so ausgeführt und platziert, dass sie am Abtrieb hohe Radiallasten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Planetengetriebe

Klein und schnell

Portescap stellt das neue 22-mm-Planetengetriebe mit hohem Drehmoment vor, das über ein Getriebedesign komplett aus Metall und speziell entwickelte Zahnräder verfügt.

mehr...