Additive Fertigung

Gut integriert

in den CAD-Programmen Solidworks und Autodesk Inventor 2008 ist nach Angaben des Herstellers Open Mind die CAM-Lösung Hypermill in der Version 9.7. Mit dem neuen Release stehen darüber hinaus aber auch die aktualisierten Integrationen unter Pro/Engineer, Thinkdesign und Hypercad zur Verfügung. Zusätzlich zu neuen Funktionalitäten bringt die jüngste Version der CAM-Software vor allem die Anwender der CAD-Integrationen auf den neuesten Stand, die nun durchgängig auf sämtliche Leistungsvorteile einschließlich des neuen Fräsdreh-Modul Millturn Zugriff haben.

Vorteil der CAD-integrierten CAM-Lösungen ist, dass damit durchgängige Prozessketten verwirklicht werden können. CAD- und CAM-System greifen auf eine identische Datenbasis zu. Über den gesamten Prozess wird mit einem einheitlichen Datenmodell gearbeitet, um Sicherheit und Transparenz im Fertigungsprozess zu gewährleisten und Fehler zu vermeiden. Die aus der CAD-Umgebung gewohnte Benutzeroberfläche vereinfacht die Bedienung bei der CAM-Programmierung und steigert die Akzeptanz der CAM-Lösung auf Anwenderseite. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CAM-Software

Bohrende Fragen im Formenbau

Bohrjobs zählen zu den elementarsten Fertigungsaufgaben. Doch gerade bei vermeintlich einfachen Bearbeitungen gibt es häufig ein großes Optimierungspotenzial. Dies gilt insbesondere für Tiefloch- und Querbohrungen, die zur Erstellung von Kühlkanälen...

mehr...

Produktentwicklung

Neue Befehle

Die neueste Version von NX, der integrierten Lösung für Computer-Aided Design (CAD), Manufacturing (CAM) und Engineering (CAE) von Siemens, soll Unternehmen helfen, in der Konstruktion, Simulation und Fertigung intelligentere Entscheidungen zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige

3D-Bearbeitung

Tiefer gehend

Ein effizientes und ausgereiftes Fertigungstool ist Solid CAM 2012, dessen Performance gesteigert worden ist. Die Arbeit für den Rechner wird mit Hilfe von Multicore-Technologie und Parallel-Computing auf mehrere Prozessoren verteilt.

mehr...
Anzeige

Zerspanen

Getrennt gesteuert

Langdreher unterscheiden sich von anderen Drehautomaten durch einige Besonderheiten. Der Spindelstock bewegt das Werkstück ausschließlich in z-Richtung. Alle anderen Bewegungen führen die Werkzeuge bzw.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KI + Datenanalyse

Mobilität für Fertigungsbetriebe

Die fertigungsnahen Funktionen des PPS-/ERP-Systems Bios 2000 ergänzt das Unternehmen Geovision mit der neuen Software-Suite MES-Pro. Die umfangreiche Lösung besteht aus Modulen für Qualitätssicherung, Maschinendaten-Erfassung,...

mehr...

Additive Fertigung

Harte Franken gespart

Um Dreh- und Rändelwerkzeuge zu konstruieren und die CNC-Bearbeitung zu programmieren nutzt der Schweizer Werkzeughersteller Ifanger die CAD/CAM-Software Top Solid. Dadurch haben sich die Programmier- und Einfahrzeiten in der Herstellung spürbar...

mehr...

Zerspanen

Vorschriften erzeugen

Das aktuelle Release 3 der Version 3.5 seiner CAD/CAM-Lösung stellt das Software-Unternehmen Tebis vor. Von den über 40 Neuerungen, die sich über zahlreiche Funktionen erstrecken, sei an dieser Stelle das Verformen genannt.

mehr...