CAD-Software

CAD-Daten für Baugruppen automatisiert im Hintergrund vereinfachen

CAD-Daten im Unternehmen für die weitere Nutzung per Hand zu bearbeiten, kostet Zeit und ist fehleranfällig. Um Baugruppen für die Konstruktion automatisch zu vereinfachen oder sie für Kundenprojekte als vereinfachtes 3D-Modell darzustellen, setzt B&B – MAF heute Asfalis von Camtex ein und profitiert von hoher Zeitersparnis bei der Vereinfachung von Baugruppen für die hergestellten Verpackungsmaschinen.

Die B&B – MAF GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführter, mittelständischer Hersteller von Verpackungsmaschinen und innovativer Partner der Verpackungsindustrie. Mit der Übernahme der MAF Verpackungstechnik GmbH 2004 wurde das Lieferprogramm um Maschinen für die Endverpackung erweitert. Heute sind 150 Mitarbeiter im Werk Hopsten beschäftigt; eine Niederlassung in Green Bay, Wisconsin, USA betreut Kunden in Nordamerika.

„Asfalis kann mehr als 3D-CAD-Konstruktionsdaten automatisch zu konvertieren und Geometrien zu vereinfachen: Die CAD-Daten werden geprüft und Änderungen oder Kollisionen ermittelt“, erklärt Steffen Volkmar, Geschäftsführer von Camtex. Umfassende Leistungsmerkmale, die B&B – MAF in der Konstruktion und Projektierung seiner Verpackungsmaschinen nutzt. „Asfalis hat sofort überzeugt. Die Modelle in den Tests sahen aus wie von uns gewünscht und erfüllten alle Anforderungen“, sagt Mario Broemstrup, Administrator der CAD-Anwendung bei der B&B – MAF GmbH & Co. KG im Rückblick auf den Auswahlprozess für die CAD-Software.

Für die fertigen Maschinen wird bei B&B – MAF eine Vielzahl an Einzelteilen verbaut. Benötigt werden jeweils ein 3D-Layout und eine 2D-Ableitung für Aufstellpläne. „Wir konstruieren recht detailliert, jedes Normteil wird eingebaut, jede Fase, jede Verrundung und jede Bohrung wird eingezeichnet.“

Asfalis vereinfacht Baugruppen automatisch

Um in 3D-/2D-Layouts flüssig arbeiten zu können, ist es erforderlich, vereinfachte Konfigurationen von Teilen und Baugruppen zu erstellen. Bisher wurde für jede Baugruppe per Hand eine separate Konfiguration erstellt, in der Teile unterdrückt und vereinfacht wurden, die anschließend im Maschinenlayout nicht benötigt werden. „Das konnte schon einmal bis zu mehrere Stunden dauern.“ Dank Asfalis können nun unerwünschte Elemente wie z. B. Nuten in Aluminiumprofilen und Teile automatisiert aus Baugruppen entfernt werden. Das Ergebnis: Baugruppen mit einer wesentlich geringeren Anzahl an Kanten, die anschließend im Layout dargestellt werden müssen. Und das Beste: „Die Vereinfachung läuft voll automatisiert im Hintergrund ab. Stupide Handarbeit entfällt. Es ist keinerlei Eingreifen per Hand erforderlich.“

Anzeige

Diverse CAD-Schnittstellen

Asfalis verfügt über diverse CAD-Schnittstellen, unter anderem zu CATIA, NX, I-DEAS, Creo, Pro/ENGINEER, Inventor, Mechanical Desktop, SolidWorks, Creo Elements/Direct, Parasolid, ACIS, IGES, STEP und JT. B&B – MAF verarbeitet mit der CAD-Software SolidWorks-Teile und -Baugruppendateien. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Virtual Machining-Software

Schuss ins Schwarze

Als Marke kennt man Weitner in den Kfz-Werkstätten führender Autohersteller. Kontinuierlich hat der Spezialist für Werkstattausrüstung in neueste Technologien investiert. Mit innovativen Produkten, neuen Fertigungsmethoden und aktueller...

mehr...

CAD-Software

Frisch aufgebrüht

Espresso Macchiato, Doppio oder Caffè Americano: Kaffeemaschinen von Thermoplan brühen – nicht nur bei Starbucks – auch ausgefallene Kundenwünsche auf Knopfdruck frisch auf. Das im schweizerischen Weggis ansässige Unternehmen setzt bei der...

mehr...