zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Zulieferer

Schlechte Zeiten

brechen an für Langfinger, die der Faszination Technik all zu leicht nachgeben und sich dementsprechend Zugriff verschaffen wollen. Das innovative Verbindungssystem Loc Tec von Arnold Umformtechnik bietet hier umfassende Sicherheit, auch zum Schutz sensibler Applikationen vor falscher Handhabung.

Dabei handelt es sich um eine spezielle Schraubenantriebs-/Werkzeugkombination mit deren Hilfe ein Lösen des Verbindungselements nur unter Zerstörung der Verbindung selbst möglich ist. Der in dem Schraubenkopf integrierte Antrieb erlaubt das Einschrauben des Verbindungselements nur mit einem individuell darauf abgestimmten Schrauberwerkzeug - solche Kombinationen gibt es in der Industrie unzählige.

Größtenteils sind die für die Demontage konstruierten Sonderschraubwerkzeuge jedoch mittlerweile frei im Internet verfügbar. Hier setzt auch das zum Patent System des Verbindungsspezialisten an: Durch die Flankenstellung des Antriebs ist ein Lösen, selbst mit dem zur Montage verwendeten Sonderwerkzeug, nicht mehr möglich. Ein Versuch endet mit dem selbständigen Herausdrehen des Schraubwerkzeuges aus dem Schraubenkopf. Eine etwaige Demontage kann nur durch das mechanische Aufbohren der Schraube oder durch das Einfräsen einer Nut erfolgen. Beide Lösemöglichkeiten haben zur Folge, dass Garantieansprüche verfallen und Diebstähle durch die erhebliche Geräuschentwicklung verhindert werden können. Das Sicherungssystem ist in kundenindividuell abgestimmten Designs lieferbar und für die gängigen Schrauben- sowie Mutterntypen erhältlich. lg

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EFS-Handbuch

Ventile, Pumpen und Verbindungssysteme

Das neue EFS-Handbuch zeigt eine Übersicht aller Neuheiten des Lee-Standardprogramms sowie die Programme für den Medizin- und Pharmabereich, die Analysetechnik, die Genforschung und die klinische Chemie mit kompakten Komponenten wie Ventilen, Pumpen...

mehr...

Trennen + Verbinden

Eng verknüpft

mit dem Erfolg am Nutzfahrzeugmarkt sind die Qualität und Auswahl der richtigen Verbindungselemente und -prozesse. Das Arnold Competence Center NUFA im Segment Commercial Cars integriert diese Faktoren deshalb schon zu Beginn der Entwicklungsphase.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Trennen + Verbinden

Kleben am Bau

ist vor allem im Bereich der Fassadentechnik inzwischen weit verbreitet. Weltweit sind beispielsweise in den Fassaden von mehr als 1000 Gebäuden doppelseitige Klebebänder von 3M im Einsatz - bereits seit bis zu 15 Jahren.

mehr...
Anzeige

Trennen + Verbinden

Viel Erfahrung eingebaut

hat Tecfast in seine neue Hebelnietmutternzange Tecttool TF 608. Anders als viele Blindnietmutternzangen, die sich nur mit viel Kraft bedienen lassen, benötigt der Anwender mit der neuen Zange aus Denkendorf bis zu 30 Prozent weniger Kraftaufwand...

mehr...

Zulieferer

Kuppeln ohne Grenzen

bietet das Programm der ÜV Überlastschutz u. Verbindungssysteme. Wie zum Beispiel die Federstegkupplungen. Diese sind Ausgleichskupplungen, welche zum torsionssteifen Verbinden zweier Wellen eingesetzt werden können, wobei Wellenversätze flexibel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zulieferer

Trends setzen

möchte Schlauchhersteller Masterflex auf Hannover Messe und Powtech mit anspruchsvollen Verbindungs- und Schlauchsysteme aus High-Tech-Kunststoffen, Geweben und Folien. Dazu Vertriebsleiter Alfons Beitz: „Wir arbeiten eng mit unseren Kunden...

mehr...

Trennen + Verbinden

Team-Building

Vom schlichten Bauteile-Lieferanten zum kundenorientierten Entwicklungspartner. Das ist ein technischer und organisatorischer Veränderungsprozess, der längst nicht jedem Zulieferer gelingt. SCOPE stellt Ihnen drei mittelständische Unternehmen vor,...

mehr...